Volt

KINOSTART: 02.02.2017 • Talk • Belgien (2016) • 80 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Volt
Produktionsdatum
2016
Produktionsland
Belgien
Laufzeit
80 Minuten
Regie

Benno Fürmann ist Volt. Ein Aufstand von Flüchtlingen lenkt sein bisheriges Leben in andere Bahnen: Da die Staatsgrenzen aufgehoben wurden, bekämpft sich die Unter- und Oberschicht gegenseitig. Um die Transitzone zu kontrollieren wurde eine staatsübergreifende Einheit einberufen, zu der auch Volt gehört.

Als die Situation eines Abends jedoch Überhand nimmt, stirbt der Flüchtling Hesham (Tony Harrisson Mpoudja) durch die Waffe des Polizeikommandanten Volt. Auch wenn die Tat unbeobachtet blieb, wird er von schweren Schuldgefühlen heimgesucht, die er ausgerechnet bei der Schwester des Opfers, LaBlanche (Joy Olasunmibo Ogunmakin), zu lindern versucht.

Doch je näher sich die beiden kommen, desto mehr verstrickt sich Volt in seinen eigenes Lügengerüst, das schon bald einzustürzen droht.

Lässt Bilder für sich sprechen

Regisseur Tarek Ehlail gelang ein packender Thriller, der Fürmann ("Nachthelle") als Polizisten brillieren lässt, der zwischen Schuld und Wahrheit hin- und hergerissen ist. Nicht nur, dass der Film an Aktualität kaum übertroffen werden kann, überzeugt er auch durch eine vielsprechende Bilderwelt, die in einem authentischen und zeitgemäßen Setting entstand.

Führt man sich aber die Dialoge jedoch etwas genauer zu Gemüte, fallen diese im Vergleich zur Geschichte weniger gelungen aus, da sie oftmals zu gekonnt auf den Punkt gebracht wurden. Doch selbst wenn unter anderem die "Liebes"-Story von Volt und LaBlanche nur in kurzen Sequenzen angeschnitten wurde, werden die Thrillerfans auf ihre Kosten kommen.

Darsteller
André Hennicke als Polizist in "Alphamann - Amok".
André Hennicke
Lesermeinung
Auch auf der Leinwand präsent: Benno Fürmann (hier als Sven Stanislawski in "Heil").
Benno Fürmann
Lesermeinung
Dennis Moschitto in Fatih Akins "Der Name Murat
Kurnaz"
Denis Moschitto
Lesermeinung
Stipe Erceg
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Jörg Hartmann als MfS-Mitarbeiter in "Weißensee"
Jörg Hartmann
Lesermeinung
Karrierestart als Cem Öztürk in "Türkisch für Anfänger": Elyas M'Barek
Elyas M'Barek
Lesermeinung
Schauspieler Jonas Nay als Spion Martin Rauch in "Deutschland 83".
Jonas Nay
Lesermeinung
Jule Ronstedt in "Wer früher stirbt, ist länger tot"
Jule Ronstedt
Lesermeinung
Schauspielerin Janina Fautz.
Janina Fautz
Lesermeinung
Schauspieler Wolfgang Stumph, aufgenommen bei der MDR-Talkshow "Riverboat".
Wolfgang Stumph
Lesermeinung
Genreübergreifend erfolgreich: Liev Schreiber
Liev Schreiber
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Wurde als "Punisher" bekannt: Thomas Jane.
Thomas Jane
Lesermeinung
Traci Lords schaffte den Absprung vom Pornofilm.
Traci Lords
Lesermeinung
Caroline Peters in der gefeierten Krimiserie "Mord mit Aussicht".
Caroline Peters
Lesermeinung