Als im Jahr 1998 die Besitztümer des Duke und der Duchess of Windsor in Manhattan versteigert werden sollen, zeigt vor allem die junge und unglücklich verheiratete Wally Winthrop gesteigertes Interesse an der Geschichte des britischen Königs Eduard VIII. und seiner Liebe zu der bürgerlichen und zudem geschiedenen Amerikanerin Wallis Simpson, deren bewegendes Leben bebildert wird ...

Für ihre zweite Regiearbeit suchte sich Madonna eine der größten Romanzen der Geschichte aus und verknüpfte diese mit der 1998er Auktion. Allerdings springt Madonna in den Zeiten oft wild hin und her (auch in der eigentlichen historischen Geschichte), so dass der Zuschauer nicht immer weiß, in welcher Zeit man sich momentan eigentlich befindet. Ordentlich gemacht und gespielt ist das Ganze, aber der Funke will nicht wirklich überspringen.

Foto: Senator