Sabine Wolf (l.) und Karina Plachetka wollen 
Mütter werden ...

Zwei Mütter

KINOSTART: 30.05.2013 • Drama • Deutschland (2013) • 75 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Zwei Mütter
Produktionsdatum
2013
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
75 Minuten
Kamera
Schnitt

Isabella und Katja wünschen sich wie viele verheiratete Paare ein Kind. Sie entscheiden sich für einen Samenspender - denn jemanden Dritten, der sich in die Belange des Kind einmischt, möchten sie nicht. Doch dann müssen sie feststellen, dass Samenbanken und Kinderwunschkliniken gleichgeschlechtliche Paare aus rechtlichen Gründen ablehnen. Als sie im Internet einen dubiosen Samenspender-Händler auftun, sind bereits etliche physisch und psychisch belastende Wochen vergangen …

Für viele Paare ist es schon schwierig genug, ein Kind zu bekommen, lesbische Pärchen haben es meist noch schwerer. Regisseurin Anne Zohra Berrached gewährt durch ihren dokumentarischen Spielfilm intensive Einblicke in das Leben eines "gespielten" lesbisches Paares, das eine wahre Odyssee durchlebt, um sich ihren Kinderwunsch zu erfüllen. Eben so, wie es Paare in der Gesellschaft erleben. Berrached lässt die Schauspielerinnen Karina Plachetka ("Whisky mit Wodka") und Sabine Wolf ("Der Mann an ihrer Seite") mit den zahlreichen Laiendarstellern in den Nebenrollen ganz natürlich agieren. Die junge Regisseurin, deren Langfilm auf den tatsächlichen Erfahrungen lesbischer Paare basiert, realisierte das Drama noch im Rahmen ihres Film-Studiums an der Filmakademie Ludwigsburg.

Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS