25.01.2022 "IBES" bei RTL

"Dschungelcamp" 2022: Was bisher passiert ist

Sehen Sie im Folgenden, wer 2022 ins "Dschungelcamp" zieht.
BILDERGALERIE
Sehen Sie im Folgenden, wer 2022 ins "Dschungelcamp" zieht.  Fotoquelle: RTL / Arya Shirazi

Nach dem pandemiebedingten Ausfall 2021 findet das "Dschungelcamp" in diesem Jahr wieder statt. Nach einer Corona-Infektion und einem Rauswurd sind nur noch zehn IBES-Kandidaten dabei. Hier finden Sie alle Infos im Überblick.

Was ist im "Dschungelcamp" passiert?

Mehr als zwei Wochen dauert das "Dschungelcamp". Das verlangt nicht nur den Kandidaten einiges ab, sondern auch den Zuschauern. Sie haben eine Folge verpasst? Kein Problem! Bei uns können Sie nachlesen, was im "Dschungelcamp" passiert ist.

Folge 4: Bei einem Streit mit Linda Nobat leistet sich Janina Youssefian eine rassistische Entgleisung. RTL zieht Konsequenzen und wirft Youssefian aus der Show. Derweil kriselt es in der "Beziehung" ziwschen Tara Tabitha und Filip Pavlovic. Hier nachlesen.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Folge 3: Linda Nobat und Janina Youssefian müssen zusammen in die Dschungelprüfung und verkrachen sich vorher erstmal im Dschungeltelefon. Eric Stehfest erweist sich derweil als Zeitreisender. Derweil ist Lucas Cordalis endgültig raus. Hier nachlesen.

Folge 2: Es ist der Tag des Seelen-Striptease. Jasmin Herren will nach dem Tod von Willi einen Neuanfang, Janina Youssefian ist gar kein "Teppichluder" und Harald Glööckler hatte eine wirklich furchtbare Kindheit. Hier nachlesen.

Folge 1: Die Promis beziehen das Camp und schon zum Start gibt es die ein oder andere Überraschung. Reality-Sternchen Tara Tabitha entpuppt sich in der ersten Herasuforderung als tougher als gedacht und auch Harald Glööckler nimmt das Dschungel-Abenteuer ohne zu murren an. Weniger überraschend: Anouschka Renzi lässt die Dica rausängen. Hier nachlesen.

Die IBES-Sendetermine im Überblick:

  • Folge 1: Freitag, 21. Januer, 21.30 Uhr
  • Folge 2: Samstag, 22. Januar, 22.30 Uhr
  • Folge 3: Sonntag, 23. Januar, 22.15 Uhr
  • Folge 4: Montag, 24. Januar, 22.15 Uhr
  • Folge 5: Dienstag, 25. Januar, 22.15 Uhr
  • Folge 6: Mittwoch, 26. Januar, 22.15 Uhr
  • Folge 7: Donnerstag, 27. Januar, 22.15 Uhr
  • Folge 8: Freitag, 28. Januar, 21.30 Uhr
  • Folge 9: Samstag, 29. Januar, 22.15 Uhr
  • Folge 10: Sonntag, 30. Januar, 22.15 Uhr
  • Folge 11: Montag, 31. Januar, 22.15 Uhr
  • Folge 12: Dienstag, 1. Februar, 22.15 Uhr
  • Folge 13: Mittwoch, 2. Februar, 22.15 Uhr
  • Folge 14: Donnerstag, 3. Februar, 22.15 Uhr
  • Folge 15: Freitag, 4. Februar, 21.30 Uhr
  • Folge 16 – Finale: Samstag, 5. Februar, 22.15 Uhr

Wer sind die Kandidaten?

Reality-TV-Star Filip Pavlovic ("Die Bachelorette", "Bachelor in Paradise") sicherte sich sein Ticket in der "Dschungelshow", die 2021 als Ersatz für das ausgefallene Camp ausgestrahlt wurde. Modeschöpfer Harald Glööckler ist ebenfalls bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" dabei. Schauspielerin Tina Ruland und auch Schauspielkollegin Anouschka Renzi wurden Anfang des Jahres 2022 als Kandidaten bestätigt.

Außerdem mit dabei sind Schauspieler Eric Stehfest, der einstige "Prince Charming"-Kandidat Manuel Flickinger, Model und Bohlen-Ex Janina Youssefian, "Bachelor"-Kandidatin Linda Nobat, Reality-Sternchen Tara Tabitha und Promi-Bodyguard Peter Althof. 

Reality-TV-Sternchen Christin Okpara ("Are you the One") flog eine Woche vor dem Start aus dem Cast. "Es haben sich Unstimmigkeiten zum Impfstatus von Christin Okpara ergeben, die in der Kürze der Zeit nicht mehr zu klären waren. Diese Unstimmigkeiten reichen für uns aus, sofort Konsequenzen zu ziehen: Sie wird aus diesem Grund nicht am Dschungelcamp 2022 teilnehmen", erklärte RTL-Unterhaltungs- und Dschungelchef Markus Küttner. Für sie rückt Jasmin Herren nach.

Lucas Cordalis sollte ebenfalls zu den zwölf IBES-Kandidaten gehören, wurde kurz vor dem Start aber positiv auf das Coronavirus getestet

Die Kandidaten im Überblick

Wo findet das "Dschungelcamp" 2022 statt?

In 14 Staffeln lautete die Antwort auf diese Frage: "In Australien!" Doch in der 15. Staffel wird es erstmals anders kommen. Australien hat besonders strenge Einreiseregeln, das Land hat sich während der Corona-Pandemie weitestgehend isoliert. Nach wie vor gilt z.B. eine Quarantäne-Pflicht für alle Einreisenden. Aus diesem Grund wird das "Dschungelcamp" 2022 in Südafrika in der Nähe des Kruger-Nationalparks stehen. Dort wird übrigens die australische Variante des Formats gedreht. Nicht im Dschungel, sondern in der Steppe.

Eine weitere Verlegung wurde zum Thema, nachdem Südafrika große Probleme mit der Omikron-Variante bekam und das Land zum Virusvariantengebiet wurde. Allerdings hat RTL im Rahmen der Starttermin-Bestätigung auch verkündet, dass es bei der Premiere für den Austragungsort Südafrika bleibt. Wie es dort aussieht, sehen Sie auf diesen Bildern.

Wer sind die Moderatoren?

Hier bleibt alles beim Alten: Sonja Zietlow und Daniel Hartwich führen gemeinsam durch die rund zwei Wochen von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!".

Wer sind die bisherigen "Dschungelcamp"-Gewinner?

Seit 2004 strahlt RTL die Reality-Show aus, 14 Staffeln mit 14 Siegern gab es bislang. Erster "Dschungelkönig" war 2004 Costa Cordalis, dessen Sohn Lucas 2022 gerne in die Fußstapfen seines Vaters treten würde. Die bislang letzte Staffel gewann DSDS-Sänger Prince Damien. Dazwischen trugen sich prominente Namen wie Désirée Nick, Hollywood-Star Brigitte Nielsen oder Evelyn Burdecki in die Siegerliste ein. Alle Gewinner sehen Sie hier in unserer Bildergalerie.


Quelle: areh
Das könnte Sie auch interessieren