Ich baller genauso gerne wie Sabata! Yul Brynner 
als Indio Black
Ich baller genauso gerne wie Sabata! Yul Brynner 
als Indio Black

Adios Sabata

KINOSTART: 01.01.1970 • Westernparodie • Italien (1970)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Indio black sai che ti dico: Sei un gran figlio di ...
Produktionsdatum
1970
Produktionsland
Italien

Der schwarzgekleidete Kopfgeldjäger Indio Black gehört zu jenen knallharten Abenteurern, die sich während der mexikanischen Revolution an den Meistbietenden verkaufen. Doch Indio Black behält das Geld, das er einkassiert, nicht für sich - er gibt es einem befreundeten Pater, der damit sein Waisenhaus unterhält. Mit dem Revolutionär Escudo und dem Schlitzohr Ballantine will Indio einen für Kaiser Maximilian bestimmten Goldtransport abfangen. Der Coup gelingt, doch Indio Black hat nicht lange Freude an dem erbeuteten Vermögen ...

Yul Brynner ist Star dieser Western-Parodie von Gianfranco Parolini alias Frank Kramer, die die Klischees des Genres zwar gekonnt verspottet, allerdings mindestens genauso viele brutale Effekte wie gelungene Gags bietet. Das verstimmt ein wenig. Der Film, als Nachfolger von Parolinis "Sabata" (1970) mit Lee Van Cleef gedacht, hat wenig mit diesem Vorgänger zu tun. An der Seite von Yul Brynner ist hier der amerikanische Sänger und Schauspieler Dean Reed in einem seiner wenigen großen Filmauftritte zu sehen. Er nahm sich im Juni 1986 das Leben und ging als "Der rote Elvis" in die Filmanalen ein. 1972 folgte mit "Sabata kehrt zurück" der letzte Parolini-Film aus dieser Reihe.

Foto: Sony

Darsteller
Ich baller genauso gerne wie Sabata! Yul Brynner 
als Indio Black
Yul Brynner
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS