Alles außer Liebe

KINOSTART: 29.11.2012 • Komödie • Österreich/Deutschland (2012) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
Alles außer Liebe
Produktionsdatum
2012
Produktionsland
Österreich/Deutschland
Laufzeit
90 Minuten
Mitte 60 und kein bisschen weise: So ähnlich könnte man den Wiener Promiarzt Dr. Anton "Toni" Bucher (Fritz Wepper) beschreiben. Mit Witz und Charme bezirzt er die Damenwelt, an eine feste Beziehung jedoch ist für den lässigen Lebemann seit dem Tod seiner geliebten Frau nicht mehr zu denken. Alle paar Wochen hat er eine neue Schönheit an seiner Seite. Seine aktuelle Eroberung heißt Emma (Eva-Maria Grein von Friedl), ist bildhübsch, Amerikanerin und gerade einmal halb so alt wie er. Allerdings hat sie sich auf eine längerfristige Beziehung mit ihrem Toni eingestellt. Ein gemeinsamer Urlaub am Wolfgangsee soll der jungen Romanze, sehr zu Tonis Unbehagen, ein solides Fundament geben. Bei der Ankunft im gebuchten Feriendomizil erwartet die beiden jedoch eine unwillkommene Überraschung: In der Badewanne liegt ein wildfremder Mann, die Sonnenterrasse wird von einer ebenfalls unbekannten Dame okkupiert. Nach dem ersten Schreck stellt sich heraus, dass die idyllische Villa versehentlich ein zweites Mal vermietet wurde, und zwar an die Kochbuchautorin Julia (Gila von Weitershausen) und deren Vater, den rüstigen Pensionär Arthur (Ernst Stankovski). Da wegen der Festspielsaison sämtliche Unterkünfte ausgebucht sind, bleibt den vieren keine Wahl: Sie müssen sich das Feriendomizil teilen. Vor allem zwischen Toni und Julia lassen Reibereien nicht lange auf sich warten. Nur mit Mühe können Arthur und Emma die beiden Streithähne im Zaum halten. Während eines versöhnlichen Ausflugs zum See eilt das ungleiche Quartett einem verunglückten Wassersportler zur Hilfe: Der gut aussehende Alexander (Mike Galeli), Besitzer eines Tapas-Restaurants, erweist sich als riesiger Fan von Julias Kochbüchern und beginnt, seinem Idol den Hof zu machen. Und siehe da - auf einmal wird Toni eifersüchtig. In seiner Eitelkeit gekränkt, versucht der alternde Frauenheld auf Teufel komm' raus, seinen jungen Rivalen auszustechen.
Darsteller
Fritz Wepper
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
Mission: Joy – Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Monsieur Claude und sein großes Fest
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Owners
Horror • 2020
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Asiatische Schönheit zwischen Action- und Characterfach: Michelle Yeoh.
Michelle Yeoh
Lesermeinung
Mimt gerne den alten Haudegen: Scott Glenn.
Scott Glenn
Lesermeinung
Schauspieler Colin Farrell.
Colin Farrell
Lesermeinung
Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung
Kim Basinger gehört zu den meist gefragten Stars
Kim Basinger
Lesermeinung
Beschert dem Rostocker "Polizeiruf 110"
Traumquoten: Charly Hübner
Charly Hübner
Lesermeinung
Außergewöhnlich beeindruckende Mimik: Rufus Sewell.
Rufus Sewell
Lesermeinung
Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Begehrter Darsteller: Götz Schubert  
Götz Schubert
Lesermeinung
Claire Foy in ihrer Rolle als junge Queen Elizabeth II. in der Netflix-Serie "The Crown".
Claire Foy
Lesermeinung
Sky du Mont wurde in Argentinien geboren.
Sky du Mont
Lesermeinung
Feierte mit "Swingers" seinen Durchbruch: Vince Vaughn.
Vince Vaughn
Lesermeinung