Skeptischer Begleiter: Adriano Celentano mit Edwige Fenech

Asso - Ein himmlischer Spieler

KINOSTART: 01.01.1981 • Fantasykomödie • Italien (1981) • 87 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Asso
Produktionsdatum
1981
Produktionsland
Italien
Laufzeit
87 Minuten
Der abgebrühte Zocker Asso hat der schönen Tänzerin Silvia zwar versprochen, nie wieder die Karten anzurühren. Aber schon in der Hochzeitsnacht wird er seinem Gelöbnis untreu. Ein legendärer Spieler ist in der Stadt. Asso zockt ihn nach allen Regeln der Kunst ab. Dafür wird er anschließend ermordet. Er kehrt jedoch als Geist zurück - sichtbar allerdings nur für Silvia. Abenteuerliche Turbulenzen sind die Folge...

Castellano und Pipolo inszenierten einen himmlischen Spaß mit Adriano Celentano in der Hauptrolle des Asso. Besonders in der den Sechziger- und Siebzigerjahren war Celentano, Italiens berühmtester Sänger und Entertainer ("Azzurro"), in einer Reihe kommerziell erfolgreicher Slapstick-Komödien ("Der gezähmte Widerspenstige") zu sehen. 2005 sorgte er mit seiner vierteiligen italienischen TV-Show "RockPolitik" auch international für Wirbel, als er dem damaligen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi Verletzungen der Pressefreiheit vorwarf.

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o.
Lupita Nyong'o
Lesermeinung
Bekannt durch "Avatar" und "Terminator": Sam Worthington.
Sam Worthington
Lesermeinung
Ob Dr. John Watson oder Bilbo: Martin Freeman weiß zu überzeugen.
Martin Freeman
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Ein wahrer Filmveteran: James Hong.
James Hong
Lesermeinung