Bailey lässt sich den Wind um die Nase wehen und dreht mit Kumpel Ethan (Dennis Quaid) eine Runde.
Nichts für Zyniker und Freunde vielschichtiger Charaktere, aber dennoch ein Fest für Fans des ersten Teils um eine treue Hundeseele: Gail Mancusos Sequel "Bailey - ein Hund kehrt zurück".

Bailey - Ein Hund kehrt zurück

KINOSTART: 13.06.2019 • Drama • USA (2018) • 109 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
A Dog's Journey
Produktionsdatum
2018
Produktionsland
USA
Laufzeit
109 Minuten
Regie

Filmkritik

Buddhismus für Hundefreunde
Von Gabriele Summen

Ein Hund, der wiedergeboren wird – das ist für Hundeliebhaber offensichtlich ein sehr tröstlicher Gedanke, welcher Lasse Hallströms ersten "Bailey"-Film zu einem Kinoerfolg machte. Nun geht es weiter mit Ethan und seinem "Bosshund" ...

Hundefilme, in denen der vierbeinige Held am Ende stirbt, sind für die meisten Menschen nur schwer zu ertragen. Der 2017 erschienene Film "Bailey – Ein Freund fürs Leben" setzte dem Angriff auf die Tränendrüsen noch die Krone auf: Der titelgebende Golden-Retriever schied gleich viermal dahin und reinkarnierte in anderen Hundekörpern, um zu seinem geliebten "Jungen" Ethan zurückzukehren. Eine wahrlich treue Seele.

Das Publikum liebte diesen Film, der seine Produktionskosten von 22 Millionen Dollar fast neunfach wieder einspielte. Da lag es nahe, möglichst zeitnah ein Sequel zu drehen und das alte Erfolgsteam wieder zu versammeln: W. Bruce Cameron, der den Hundebestseller "Ich gehöre zu dir" schrieb, ersann gemeinsam mit drei weiteren Autoren erneut das recht kitschige, aber dennoch zu Herzen gehende Skript. Dennis Quaid glänzt zum zweiten Mal in seiner Rolle als Baileys große Liebe, TV-Comedy-Expertin und Kinofilmdebütantin Gail Mancuso übernahm beim zweiten Teil das Regiestöckchen von Lasse Hallström, der nun als ausführender Produzent tätig war.

"Ich habe viele Leben gelebt und auf viele Sachen gepinkelt", sinniert Bailey zu Beginn von "Bailey – Ein Hund kehrt zurück" als Off-Stimme aus seiner beschränkten, aber herzensguten Hundeperspektive. Das Drama beginnt dort, wo der erste Film geendet hat: Auf der idyllischen Farm von Baileys geliebtem Ethan, der ebenso wie sein "Bosshund" mittlerweile in die Jahre gekommen ist. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Hannah (Marg Helgenberger), deren Sohn tragisch bei einem Autounfall verstarb, und Schwiegertochter Gloria (Betty Gilpin) kümmert sich "das Rudel" um Tochter beziehungsweise Enkelin Calista Jane, die einfach nur CJ gerufen wird.

Doch das geht nicht lange gut, denn Rabenmutter Gloria möchte sich von den wohlmeinenden Schwiegereltern nicht länger bevormunden lassen, bricht mit ihnen und verlässt gemeinsam mit CJ die Farm, um in Chicago als Sängerin durchzustarten. Kurz darauf stirbt Bailey und Ethan nimmt ihm – in einer Szene, bei der wohl nur wenige Taschentücher trocken bleiben werden – das Versprechen ab, sich nach seiner Wiedergeburt um CJ zu kümmern.

Die besonders eindimensional dargestellte Gloria verkommt schon bald zur Trinkerin, die sich kaum um ihre Tochter CJ (Abby Ryder Fortson) kümmert. Nur gut, dass es Bailey bei seiner übernächsten Inkarnation tatsächlich gelingt, den Weg in CJs Herz und Haus zu finden – als quirlige Beagle-Dame "Molly". Sie steht im stärksten Part des Films der Elfjährigen bei Gewittern bei, versteht sich prächtig mit CJs Seelengefährten Trent (zunächst von Ian Chen, später von dem koreanischen Popstar Henry Lau gespielt) und versucht, sie vor ihrem ätzenden ersten Freund zu beschützen – der schließlich Mollys Tod verursacht.

All die schweren Themen, die dieses Drama durchziehen, werden stets nur gestreift, sodass man sich den Film getrost mit der ganzen Familie anschauen darf. Man kann es den Machern nicht übel nehmen, dass sie das bewährte Rezept noch einmal aufgekocht haben, dieses Mal mit noch mehr Hundehumor und dramatischeren Lebenskrisen der Zweibeiner. Nur Mark Ishams geigenlastiger, kitschiger Score ist wirklich der Manipulation zu viel. Letztlich aber halten schmerzliche Verluste und Witz einander erneut auf einzigartige Weise die Waage, sodass Bailey-Fans am Ende schluchzend-amüsiert das Kino verlassen werden.


Quelle: teleschau – der Mediendienst

Darsteller
Immer noch smart und charming: Dennis Quaid.
Dennis Quaid
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

"Dune" ist bereits die zweite Verfilmung des legendären Science-Fiction-Romans.
Dune
Science-Fiction • 2021
prisma-Redaktion
Mit Shang-Chi steht erstmals ein asiatischer Superheld im Zentrum eines Marvel-Abenteuers.
Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings
Action • 2021
prisma-Redaktion
In vier Episoden erzählt "Doch das Böse gibt es nicht" von der Todesstrafe im Iran.
Doch das Böse gibt es nicht
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Drama trifft Thriller trifft Groteske: "Promising Young Woman" mischt verschiedene Genres zu einem grandiosen Film.
Promising Young Woman
Thriller • 2020
prisma-Redaktion
Für die Fußball-Dokumentation "Nachspiel" begleiteten die Filmemacher Christoph Hübner und Gabriele Voss ihre Protagonisten mehr als 20 Jahre lang.
Nachspiel
Dokumentarfilm • 2019
prisma-Redaktion
"Kaiserschmarrndrama" ist die siebte Verfilmung eines Rita-Falk-Krimis rund um den Niederkaltenkirchener Ermittler Eberhofer.
Kaiserschmarrndrama
Komödie • 2020
prisma-Redaktion
Vom flanierenden Werbetexter zum Verliebten und in den Abgrund: Tom Schilling spielt Erich Kästners Romanfigur Fabian aus dem Jahre 1931. Der ungewöhnliche Historienfilm lief im Wettbewerb der Berlinale und wurde von der Kritik gefeiert.
Fabian oder der Gang vor die Hunde
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Auf ein Neues! Die Antiheldentruppe Suicide Squad bekommt nach dem verunglückten ersten Leinwandauftritt von 2016 eine Frischzellenkur verpasst.
The Suicide Squad
Action • 2021
prisma-Redaktion
"Jungle Cruise" ist ein Film für viele Geschmäcker: Neben Action und Spannung bietet der Streifen von Jaume Collet-Serra auch jede Menge Witz und eine wohldosierte Portion Romantik.
Jungle Cruise
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Irgendwo steht immer ein Auto rum, das gefahren werden will: "Fast & Furious 9" macht einen Trip rund um die Welt und wagt sich sogar ins All.
Fast & Furious 9
Action • 2021
prisma-Redaktion
"Minari - Wo wir Wurzeln schlagen" wurde für sechs Oscars nominiert und gewann den Preis für die beste Nebendarstellerin.
Minari
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Wie ein ehrgeiziger Unternehmer auf der Suche nach größeren beruflichen Erfolgen den Zusammenhalt seiner Familie riskiert, beleuchtet Sean Durkins Drama "The Nest - Alles zu haben ist nie genug".
The Nest - Alles zu haben ist nie genug
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Erst im Kino, einen Tag später schon bei Disney+: "Black Widow" ist zurück.
Black Widow
Action • 2020
prisma-Redaktion
"Nomadland" gewann im Frühjahr drei Oscars - als bester Film, für die beste Regie sowie für die beste Hauptdarstellerin.
Nomadland
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Godzilla und King Kong haben sich im vierten Teil der MonsterVerse-Reihe keine Nettigkeiten zu sagen.
Godzilla vs. Kong
Action • 2021
prisma-Redaktion
"Stowaway - Blinder Passagier" erzählt von einer möglicherweise bahnbrechenden Marsmission, auf der es kurz nach dem Start zu einem dramatischen Zwischenfall kommt.
Stowaway - Blinder Passagier
Science-Fiction • 2021
prisma-Redaktion
"Cats & Dogs 3 - Pfoten vereint!" setzt die Reihe, die vor 20 Jahren ihren Anfang nahm, fort.
Cats & Dogs 3 - Pfoten vereint!
Komödie • 2020
prisma-Redaktion
Trotz hochkarätiger Besetzung erreicht "A Quiet Place 2" nie die Intensität des viel gelobten Vorgängers von 2018.
A Quiet Place 2
Thriller • 2019
prisma-Redaktion
"Wonder Woman 1984" war zunächst nur bei Sky zu sehen und kommt nun auch in die Kinos.
Wonder Woman 1984
Action • 2020
prisma-Redaktion
In "Mortal Kombat" geht es äußerst brutal zur Sache.
Mortal Kombat
Action • 2021
prisma-Redaktion
In der Neuverfilmung von "Hexen hexen" verbreitet Anne Hathaway als Oberhexe Angst und Schrecken.
Hexen hexen
Komödie • 2020
prisma-Redaktion
"Und morgen die ganze Welt" erzählt von einer jungen Studentin, die sich der Antifa anschließt.
Und morgen die ganze Welt
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Nina Hoss kümmert sich als "Schwesterlein" um ihren todkranken Filmbruder Lars Eidinger - kann aber weder den Krebs noch die Klischees besiegen.
Schwesterlein
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Der Held der Kinderzimmer erobert die große Leinwand: "Yakari - Der Kinofilm".
Yakari - Der Kinofilm
Animationsfilm • 2020
prisma-Redaktion
Was einst im Wald rund um das Provinznest Stainbach geschah, raubt einer Mutter und ihrer Tochter noch Jahrzehnte später den Schlaf.
Schlaf
Drama • 2020
prisma-Redaktion
"Blumhouse's Der Hexenclub" ist die Fortsetzung von "Der Hexenclub" aus dem Jahr 1996.
Blumhouse's Der Hexenclub
Horror • 2020
"Greenland" ist ein spannender Katastrophenfilm, in dem nicht nur ein Komet, sondern auch die Menschen zur Gefahr werden.
Greenland
Thriller • 2020
prisma-Redaktion
"Kajillionaire" ist der dritte Spielfilm der US-Künstlerin Miranda July.
Kajillionaire
Drama • 2020
Moritz Bleibtreus Regiedebüt "Cortex" kommt ambitioniert daher. Der bewusst verwirrende, anspruchsvolle Psychothriller lässt die Grenzen zwischen Traum und Wirklichkeit und das Leben zweier Männer verschmelzen.
Cortex
Thriller • 2020
prisma-Redaktion
"Ema" ist ein bildgewaltiger Film mit Tiefgang.
Ema
Drama • 2019
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS