Ein Ort der Idylle? Die Berliner Hasenheide

Berlin: Hasenheide

KINOSTART: 14.10.2010 • Dokumentarfilm • Deutschland (2010) • 72 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
Berlin: Hasenheide
Produktionsdatum
2010
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
72 Minuten
Schnitt

Die Berliner Parkanlage Hasenheide, einst Heimat von Hasen, die von Friedrich Wilhelm von Brandenburg, dem Großen Kurfürsten, erlegt wurden, rückte zuletzt als Umschlagplatz für weiche Drogen wie Haschisch und Marihuana ins Bewusstsein der breiten Öffentlichkeit. Das der rund 55 Hektar große, zwischen Neukölln und Kreuzberg gelegene Park weitaus mehr ist, ist möglicherweise Nicht-Berlinern weniger bekannt. Denn hier gibt es nucht nur ein Freiluftkino, ein Tiergehege, eine Minigolfanlage, ein Rosengarten, mehrere Spielplätze und eine Hundewiese, sondern auch eine Skateboard-Anlage sowie Plätze für Rollhockey und Basketball. Und Fußball kann man natürlich auch überall spielen, wenn der Rasen nicht gerade von Nudisten und Grill-Touristen belegt ist ...

Filmemacherin Nana A.T. Rebhan, Absolventin der Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin und selbst in Berlin-Neukölln wohnhaft, drehte diese skurrile Hommage an den beliebten Freizeitpark, in dem sich Hundefrauchen und Fußballspieler, Türken und Nudisten, Papageien und andere komische Vögel ein Stelldichein geben. Für diese Menschen ist die Hasenheide Sportplatz, Kneipe, Wohnzimmer, Laufsteg und Multifunktionsarena, wo jeder sein Eckchen und Fleckchen findet.


Trailer "Berlin: Hasenheide"


Foto: Alfaville

Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS