Auch wenn die Regierung alles schönreden will: In Vietnam liegt mancher auf dem Trockenen

Boat People

KINOSTART: 13.10.1982 • Drama • Frankreich (1983) • 109 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
投奔怒海
Produktionsdatum
1983
Produktionsland
Frankreich
Laufzeit
109 Minuten
Regie
Music
Der japanische Bildreporter Akutagawa besucht drei Jahre nach Kriegsende Vietnam. Die Machthaber spielen dem Ausländer eine heile Welt vor, doch der blickt genauer hin, als vielen lieb ist. Eine junge Vietnamesin verrät ihm noch mehr über die Mißstände im Land. Akutagawa will ihr und ihrer Familie zur Flucht verhelfen - ein riskantes Unterfangen ...

Diese Hongkong-Produktion ist eine interessante Ergänzung zu den zahlreichen amerikanischen Vietnam-Bewältigungsfilmen, bei denen die Palette von Zerknirschung ("Die durch die Hölle gehen") bis zu nachträglicher Ummünzung in einen Sieg ("Rambo II") reicht. Regisseurin Ann Hui ist auch außerhalb Hongkongs zu einem Begriff geworden. Ihre Filme heben sich von der meist simplen Actionware des Landes merklich ab. Zu ihren Erfolgen zählt auch "Die Romanze von Buch und Schwert".

Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Schon lange ein Weltstar: Hans Zimmer
Hans Zimmer
Lesermeinung
Schauspieler Cillian Murphy.
Cillian Murphy
Lesermeinung
Nicht nur als Darsteller erfolgreich: Jack Black
Jack Black
Lesermeinung
Schauspieler, Produzent und Regisseur: Til Schweiger.
Til Schweiger
Lesermeinung
Beherrscht die gesamte Spannbreite - von Action bis Schnulze: Josh Lucas.
Josh Lucas
Lesermeinung
Begann seine Karriere als fescher Surfer in der TV-Serie "Gegen den Wind": Ralf Bauer
Ralf Bauer
Lesermeinung
Axel Milberg als "Tatort"-Kommissar Borowski
Axel Milberg
Lesermeinung
Australischer Regie-Star: Baz Luhrmann.
Baz Luhrmann
Lesermeinung
Wurde als Tony Montana, Boss eines lukrativen Drogen-Rings, bekannt: Al Pacino.
Al Pacino
Lesermeinung
Katharina Böhm.
Katharina Böhm
Lesermeinung
Ausdrucksstarker Charakterdarsteller: Tim Seyfi
Tim Seyfi
Lesermeinung