Leidenschaft in Paris: Mads Mikkelsen und Anna
Mouglalis

Coco Chanel & Igor Stravinsky

KINOSTART: 15.04.2010 • Drama • Frankreich (2009) • 115 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Coco Chanel & Igor Stravinsky
Produktionsdatum
2009
Produktionsland
Frankreich
Einspielergebnis
5.753.490 USD
Laufzeit
115 Minuten
Regie
Kamera

Die junge Coco Chanel wird im Pariser Théâtre des Champs-Élysées faszinierte Zuhörerin der Uraufführung von Igor Stravinskys "Le sacre du printemps". Doch die meisten Menschen sind noch nicht reif für derart revolutionäre Klänge und die Premiere gerät zum Skandal. Als die inzwischen erfolgreiche Modemacherin Coco sieben Jahre später dem Komponisten wieder begegnet, ist sie erneut wie elektrisiert. Da Stravinsky als Flüchtling im Pariser Exil in eher ärmlichen Verhältnissen lebt, bietet ihm Coco an, in ihrer Villa in Garches bei Paris zu wohnen. Stravinsky zieht samt schwindsüchtiger Gattin und vier Kindern ein. Und es kommt wie es kommen musste: Zwischen Coco und Igor entwickelt sich eine leidenschaftliche Affäre ...

Fast schon quälend langsam wird diese ungewöhnliche Beziehungsgeschichte entfaltet. Mit opulenten Bildern versuchte Jan Kounen ("Blueberry und der Fluch der Dämonen", "39,90"), in jene Aufbruchära zu tauchen und eine packende Liebesgeschichte zu erzählen. Doch die Chemie stimmt hier überhaupt nicht und so plätschert das Ganze öde bis zum bitteren Ende dahin.

Foto: Pa Co (24 Bilder)

Darsteller
Anatole Taubman als Bond-Gegenspieler Elvis
Anatole Taubman
Lesermeinung
Zum Bösewicht geboren? Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Längst über die Grenzen Deutschlands bekannt: Daniel Brühl
Daniel Brühl
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung
Erst Model, dann DJ, dann Film- und jetzt Serienstar: Lorraine Bracco
Lorraine Bracco
Lesermeinung
Eine der ganz großen deutschsprachigen Darstellerinnen: Senta Berger
Senta Berger
Lesermeinung
Längst schon kein Kinderstar mehr: Mia Wasikowska
Mia Wasikowska
Lesermeinung