Der Kapitän und sein Pirat

KINOSTART: 01.01.1970 • Spielfilm
Lesermeinung
Im April 2009 wird das deutsche Containerschiff Hansa Stavanger vor der Küste Somalias von Piraten gekapert und die Besatzung als Geiseln genommen. Fünf der 24 Besatzungsmitglieder sind Deutsche, darunter Kapitän Krzystof Kotiuk und weitere Offiziere. In den folgenden Wochen erpressen die somalischen Piraten Lösegeld von der Reederei. Aufgrund ungeklärter Zuständigkeiten der deutschen Behörden kommt es zu keiner Befreiungsaktion, weder durch die GSG 9 noch durch die deutsche Marine. Die deutsche Reederei verzögert immer wieder die Lösegeldverhandlungen mit den Piraten. Nur durch die Entschlossenheit und den Mut des Kapitäns, seine Mannschaft und sich zu retten, werden schließlich die Medien über die Lage auf dem Schiff informiert. Der Druck auf Regierung und Reederei wächst, und letztendlich wird das Lösegeld gezahlt. Der Münchner Filmemacher Andy Wolff rekonstruiert die Ereignisse aus der Perspektive zweier völlig gegensätzlicher Protagonisten: aus der des gewitzten und wortgewandten Jungpiraten Ahado und aus der des seelisch gebrochenen Hochseekapitäns Krzystof Kotiuk. Stück für Stück entblättert sich die Tragödie zweier Menschen, die sich zunächst als Feinde begegnen und dann mehr und mehr annähern. Nach der spektakulären Freilassung präsentieren renommierte Magazine einen anscheinend glücklichen Kapitän, der dem Terror der vermeintlichen Unmenschen knapp entronnen war. Andy Wolff aber interessiert sich für die tiefer liegenden Schichten, die unsichtbare Geschichte hinter den Schlagzeilen. Ein Film, der neben den spektakulären Interviews mit dem somalischen Piraten in dessen Heimat existenzielle Fragen über Macht und Ohnmacht, Krieg und Menschsein aufwirft.
News zu

Neu im kino

Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS