David Bowie als der Mann, der vom Himmel fiel
David Bowie als der Mann, der vom Himmel fiel

Der Mann, der vom Himmel fiel

KINOSTART: 01.01.1970 • Sciencefiction • Großbritannien (1975)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Man Who Fell to Earth
Produktionsdatum
1975
Produktionsland
Großbritannien
Regie
Schnitt

Als sein Heimatplanet unter immer größeren Wassermangel leidet, landet ein Außerirdischer auf der Erde, um sich die dortigen Wasservorräte nutzbar zu machen. In Gestalt eines Engländers namens Newton vermarktet er die technischen Errungenschaften seiner Kultur und lernt, sich schnell an die skrupellosen Geschäftsmethoden der Menschen anzupassen. Er freundet sich mit der einsamen Mary Lou an, doch inzwischen macht die US-Industrie mobil gegen den mysteriösen Fremden ...

Pop-Ikone David Bowie ist als androgyner Außerirdischer in seiner ersten Hauptrolle zu sehen. Nicolas Roeg inszenierte die Sciencefiction-Story recht eigenwillig ohne großes Budget. Dabei setzt er weniger auf Effekte oder skurrile Bilder, als auf Inhalte. Denn Roeg stellt hier das Individuum in einer Konsumgesellschaft als letztlich chancenlos dar.

Foto: Kinowelt

Darsteller
Feste Institution in der US-Entertainment-Branche: Rip Torn.
Rip Torn
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS