Ja, ich bin der optimale Astronaut! Sam Shepard
hat die Bruchlandung überlebt

Der Stoff, aus dem die Helden sind

KINOSTART: 20.10.1983 • Geschichtsfilm • USA (1983) • 193 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Right Stuff
Produktionsdatum
1983
Produktionsland
USA
Budget
27.000.000 USD
Einspielergebnis
21.500.000 USD
Laufzeit
193 Minuten

1957 starten die Sowjets ihr "Sputnik"-Programm, die USA reagieren geschockt. Um das eigene "Mercury"-Programm voranzutreiben, werden Helden gesucht. Zum Beispiel Pilot Yeager, der 1947 als erster Mensch die Schallmauer durchbrach. Doch Yeager lehnt ab und andere Piloten wittern ihre Chance...

Die gekonnte Mischung aus Spielszenen, Dokumentarmaterial und Tricksequenzen, 1983 von Philip Kaufman nach dem Bestseller von Tom Wolfe inszeniert, wurde mit vier Oscars ausgezeichnet. Das Ganze bietet über drei Stunden packende, wissenswerte, patriotisch geprägte, aber auch selbstkritische Unterhaltung über die Anfänge der amerikanischen Raumfahrt. Produziert wurde der Streifen von Irwin Winkler.

Foto: Warner

Darsteller

Barbara Hershey
Lesermeinung
Immer noch smart und charming: Dennis Quaid.
Dennis Quaid
Lesermeinung
Mal zart, mal hart: Ed Harris.
Ed Harris
Lesermeinung
Kerniger Kerl mit Herz und Verstand: Fred Ward.
Fred Ward
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Kathy Baker wuchs in Albuquerque in New Mexico auf.
Kathy Baker
Lesermeinung
Lance Henriksen
Lesermeinung
Pamela Reed
Lesermeinung
Sam Shepard: Der Charakterdarsteller, Verfasser von Theaterstücken und Pulitzer-Preisträger starb am 27. Juli 2017 an den Folgen von ALS.
Sam Shepard
Lesermeinung
Mimt gerne den alten Haudegen: Scott Glenn.
Scott Glenn
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o.
Lupita Nyong'o
Lesermeinung
Bekannt durch "Avatar" und "Terminator": Sam Worthington.
Sam Worthington
Lesermeinung
Ob Dr. John Watson oder Bilbo: Martin Freeman weiß zu überzeugen.
Martin Freeman
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Ein wahrer Filmveteran: James Hong.
James Hong
Lesermeinung