In Hiroshima stellt man Yusuke Kafuku (Hidetoshi Nishijima) die junge Misaki (Toko Miura) als Fahrerin zur Seite.

Drive My Car

KINOSTART: 23.12.2021 • Drama • Japan (2021) • 179 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
ドライブ・マイ・カー
Produktionsdatum
2021
Produktionsland
Japan
Laufzeit
179 Minuten

Dafür, dass Haruki Murakami derart viele und derart erfolgreiche Romane geschrieben hat, gibt es überraschend wenig Verfilmungen des Werks des Japaners. Am bekanntesten sind noch "Naokos Lächeln", ein japanischer Film von 2010, und "Burning" aus dem Jahr 2018, ein südkoreanisches Drama, das auf einer Kurzgeschichte Murakamis basiert. Regisseur Ryusuke Hamaguchi hat sich nun ebenfalls eine Kurzgeschichte des 72-jährigen Schriftstellers vorgenommen: "Drive My Car", erschienen 2014 in der Sammlung "Von Männern, die keine Frauen haben".

Hamaguchi hat aus Murakamis Story einen dreistündigen Film gemacht, der in Cannes mit drei Preisen ausgezeichnet wurde (unter anderem für das beste Drehbuch) und im kommenden Jahr für Japan den Oscar holen soll. "Drive My Car" erzählt vom Schauspieler und Theaterregisseur Yusuke Kafuku (Hidetoshi Nishijima), der zwei Jahre nach dem Tod seiner Frau einen neuen Auftrag annimmt: In Hiroshima soll er das Stück "Onkel Wanja" von Anton Tschechow auf die Bühne bringen.

Dort angekommen, stellt man ihm die junge Misaki (Toko Miura) als Fahrerin zur Seite. Während der vielen gemeinsamen Stunden in einem roten Saab teilen die beiden ihre Lebensgeheimnisse miteinander und stellen sich ihrer bewegten Vergangenheit.

Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH

Weitere Darsteller

Neu im kino

Effigie – Das Gift und die Stadt
Historienfilm • 2020
prisma-Redaktion
Pleasure
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Spencer
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Scream
Horrorfilm • 2022
prisma-Redaktion
Lamb
Mystery • 2021
prisma-Redaktion
Wanda, mein Wunder
Komödie • 2020
prisma-Redaktion
The 355
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
Schwestern – Eine Familiengeschichte
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Die Königin des Nordens
Historiendrama • 2021
prisma-Redaktion
Macbeth
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Aline – The Voice of Love
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Ein Festtag
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Werden Neo (Keanu Reeves) und die in Teil drei gestorbene Trinity (Carrie-Anne Moss) im neuen "Matrix"-Film wieder vereint?
Matrix Resurrections
Thriller • 2021
prisma-Redaktion
Monte Verità – Der Rausch der Freiheit
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Spider-Man: No Way Home
Actionabenteuer • 2021
prisma-Redaktion
Lauras Stern
Kinderfilm • 2021
West Side Story
2021
prisma-Redaktion
Don't Look Up
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Benedetta
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Gunpowder Milkshake
Actionfilm • 2021
prisma-Redaktion
House of Gucci
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Das estnische Winterabenteuer "Weihnachten im Zaubereulenwald" besticht nicht nur mit einer rührenden Geschichte rund um Natur- und Tierschutz, sondern auch mit stimmungsvollen Schneebildern.
Weihnachten im Zaubereulenwald
Kinderfilm • 2018
prisma-Redaktion
Resident Evil: Welcome to Raccoon City
Horrorfilm • 2021
prisma-Redaktion
Respect
Musikfilm • 2021
prisma-Redaktion
Encanto
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Eiffel in Love
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Die Addams Family 2
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Ghostbusters: Legacy
Fantasykomödie • 2021
prisma-Redaktion
Last Night In Soho
2021
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS