Ein wunderbarer Sommer

KINOSTART: 01.01.1970 • Heimatfilm • Schweiz/Liechtenst (1958)
Lesermeinung
Originaltitel
Kinder der Berge
Produktionsdatum
1958
Produktionsland
Schweiz/Liechtenst
Josef Rainer (Maximilian Schell) ist Strassenarbeiter in einem Liechtensteiner Bergdorf. Um das karge Haushaltgeld aufzubessern, serviert seine Frau Marianne (Barbara Rütting) im Restaurant. Manche fragen sich, warum sie den armen Schlucker geheiratet hat, obwohl sie es bequemer hätte haben können. Doch Marianne hält treu zu Josef, der jede freie Minute auf seine Schnitzereien verwendet. Aus Baumwurzeln erarbeitet er phantasievolle Gebilde, für die man aber im Dorf nur Spott übrig hat. Traumziel der Familie wäre eine eigene Kuh, das Grundpfand für mehr Unabhängigkeit. Darum kratzt Josef eines Tages alle Ersparnisse zusammen und geht auf den Viehmarkt. Hier lässt er sich ein mageres, kränkliches Tier aufschwatzen - zu mehr reicht das Geld einfach nicht. Die Kinder aber schliessen die Kuh ins Herz, Hansli (Martin Rotfuchs) tauft sie gar nach seiner kleinen Freundin Ludmila (Elke Aberle). Wenig später stürzt Vater Josef in den Bergen ab und ist lange arbeitsunfähig. Und so soll Ludmila, die keine Milch gibt und die Familie zusätzlich belastet, geschlachtet werden. Doch Hansli will das verhindern und treibt Ludmila heimlich auf die Alp. Und dort geschieht so etwas wie ein Wunder. Paul Gallico, als Kind einer europäischen Emigrantenfamilie in New York geboren und in den USA zu Weltruhm gekommen, lieferte mit seinen Bestsellern Vorlagen zu vielen Erfolgsfilmen, von "Die Höllenfahrt der Poseidon" bis zu "Ein Kleid von Dior". Während vieler Jahre hat er im "Ländle" gelebt. Hier ist auch seine Erzählung "Ludmila" angesiedelt, die 1958 als liechtensteinisch-schweizerische Koproduktion verfilmt wurde. Für die Dialoge der schweizerdeutschen Fassung war Werner Wollenberger verantwortlich, und Max Haufler besorgte die Dialogregie. Auch Regisseur Georg Tressler war kein Unbekannter. Seit 1949 hatte er in Deutschland eine lange Reihe von Filmen inszeniert, darunter 1956 mit "Die Halbstarken" einen der erfolgreichsten und meistdiskutierten Streifen der 1950er-Jahre.
Weitere Darsteller

Neu im kino

Firestarter
Fantasythriller • 2022
prisma-Redaktion
Blutsauger
Historie • 2022
prisma-Redaktion
Meine schrecklich verwöhnte Familie
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Die Biene Maja – Das geheime Königreich
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Liftoff – Mit Dir zum Mars
Liebeskomödie • 2022
prisma-Redaktion
Doctor Strange in the Multiverse of Madness
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Everything Everywhere All at Once
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Paul (Frederick Lau) muss sich nach Julias Tod alleine um die gemeinsame Tochter (Romy Shroeder) kümmern, während die immer weiter in eine Fantasiewelt abdriftet.
Wolke unterm Dach
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Downton Abbey II: Eine neue Ära
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die wundersame Welt des Louis Wain
Drama • 2021
prisma-Redaktion
The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
The Northman
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
Alles ist gutgegangen
Tragikomödie • 2021
prisma-Redaktion
The Contractor
Action • 2022
prisma-Redaktion
Eingeschlossene Gesellschaft
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Wo in Paris die Sonne aufgeht
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Death of a Ladies' Man
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Phantastische Tierwesen 3: Dumbledores Geheimnisse
Fantasyabenteuer • 2022
prisma-Redaktion
Sonic the Hedgehog 2
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Morbius
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
JGA: Jasmin. Gina. Anna
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ambulance
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
Die Gangster Gang
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Der Wolf und der Löwe
Familienfilm • 2021
prisma-Redaktion
Operation Fortune
Actionkomödie
prisma-Redaktion
Vatersland
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Parallele Mütter
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Jackass Forever
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
The Card Counter
Thriller • 2021
prisma-Redaktion
Cyrano
Drama • 2022
prisma-Redaktion