Im Ballhaus wird geschwoft

KINOSTART: 01.01.1970 • Komödie • Deutschland (1968) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
Im Ballhaus wird geschwoft
Produktionsdatum
1968
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
90 Minuten
Regie
"Gutes von gestern" entführt uns in einer Produktion des SFB aus dem Jahr 1967 in die Welt der Berliner Ballhäuser zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Im Ballhaus Pfeiffer residieren Karl und Ulrike Pfeiffer, gespielt von Willi Rose und Berta Drews, mit berühmt-berüchtigtem Berliner Charme und setzen mit Unterstützung ihrer Tochter Leontine, gespielt von der jungen Cornelia Froboess, alles daran, ihren Gästen eine rauschende Ballnacht zu bereiten. Bei Bier, Sekt, Berliner Weisse und dem einen oder anderen Korn werden in Berliner Mundart Geschichten von Liebe und Missverständnissen erzählt, untermalt von bekannten altberliner Melodien, Gesangs- und Balletteinlagen. Selbstverständlich gibt es ein Happyend, und am Ende wird alles gut! Daran arbeiten Brigitte Mira, Walter Gross, Wolfgang Lukschy, Rita Paul, Bully Buhlan, das SFB-Tanzorchester, das Fernseh-Ballett und viele andere mehr.
Darsteller
Hans Deppe
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS