Jodie (Kim Basinger) hat das Leben an der Seite
von Kyle (Jan-Michael Vincent) satt
Jodie (Kim Basinger) hat das Leben an der Seite
von Kyle (Jan-Michael Vincent) satt

Jodie - Irgendwo in Texas

KINOSTART: 01.01.1970 • Drama • USA (1980)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Hard Country
Produktionsdatum
1980
Produktionsland
USA

Kyle Richards ist mit seinem Leben voll und ganz zufrieden. Tagsüber arbeitet er in der Fabrik, abends trinkt er sein Bier. Seine Freundin Jodie sieht das jedoch ganz anders, sie hat den Kleinstadt-Mief in der texanischen Provinz satt. Sie arbeitet bei einer Telefongesellschaft und will eigentlich Stewardess werden, doch das verbietet Kyle. Er schwört ihr sogar, mit dem Saufen aufzuhören, doch für Jodie steht die Entscheidung fest, und sie bewirbt sich bei einer Fluggesellschaft. Als Kyles Bruder Royce Jodie im Suff vergewaltigt, beobachtet Kyle das Ganze und denkt, seine Freundin würde fremd gehen. Durch diesen Irrtum und wegen Jodies heimlicher Bewerbung kommt es zur Katastrophe ...

Bevor Kim Basinger an der Seite von Sean Connery in dem Bond-Abenteuer "James Bond 007 - Sag niemals nie" (1982) ihren internationalen Durchbruch feierte, besetzte sie David Greene in einer ihrer frühen Rollen an der Seite von Jan-Michael Vincent, der später als Stringfellow Hawke in der TV-Serie "Airwolf" Erfolge feierte. In dem etwas zu lang geratenen Mix aus Drama und Western, der auch unter dem Titel "Die blonde Leidenschaft" bekannt ist, lässt Kim Basinger schon ihre Schauspielkunst aufblitzen, während der etwas überforderte Vincent hier einmal mehr den Macho gibt.

Foto: EuroVideo

Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS