Gute Miene zum bösen Spiel! Sean Connery und Kim 
Basinger 
Gute Miene zum bösen Spiel! Sean Connery und Kim 
Basinger 

James Bond 007 - Sag niemals nie

KINOSTART: 01.01.1970 • Agententhriller • USA (1982)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Never Say Never Again
Produktionsdatum
1982
Produktionsland
USA

James Bond lässt es sich endlich einmal gut gehen: Er schlägt sich die Zeit in einem Sanatorium tot - umgeben von einer Menge attraktiver Schwestern, die den Strahlemann natürlich anhimmeln. Dummerweise ist der Spaß nur von kurzer Dauer, da wieder einmal die Welt bedroht ist. Also raus aus dem Sanatorium und ran an den Feind ...

Nach seiner sechsten Rolle als Geheimagent "007" versprach Sean Connery: "Nie mehr" James Bond. Zwölf Jahre später bot man ihm ein exzellentes Drehbuch an, Partner wie Klaus Maria Brandauer und Kim Basinger sowie eine Gage von fünf Millionen Dollar. Als Connery seiner Gattin gestand, er werde noch einmal den smarten Agenten mimen, sagte diese: "Never Say Never again", und schon war der Titel des Kriminalfilms von Irvin Kershner gefunden. Er habe diesen Bond gehasst, so Connery, da er sich nur ungern auf jung habe trimmen lassen. Die Kritik lobte das Remake von "James Bond 007 - Feuerball" jedoch als ein "besonders abwechslungsreiches, selbstironisch erzähltes Stück Traumfabrik."

Foto: ARD/Degeto

Darsteller
Edward Fox
Lesermeinung
Kim Basinger gehört zu den meist gefragten Stars
Kim Basinger
Lesermeinung
Schauspieler Max von Sydow.
Max von Sydow
Lesermeinung
Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Für eingefleischte James-Bond-Fans verdient nur einer diese Rolle: (Thomas) Sean Connery (hier 1998). Männlich-selbstbewusst, attraktiv mit cooler Mimik passte er ideal ins Agentenklischee der 60er Jahre.
Sean Connery
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS