Wir werden die Grenze nicht überschreiten!

Joint Security Area

KINOSTART: 04.07.2002 • Drama • Südkorea (2000) • 110 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Joint Security Area
Produktionsdatum
2000
Produktionsland
Südkorea
Budget
12.500.000 USD
Laufzeit
110 Minuten
Kamera
Unter "Joint Security Area" versteht man die gemeinsame Sicherheitszone von Nord- und Südkorea entlang der gemeinsamen Grenze, die unter der Kontrolle der NNSC (Aufsichtsbehörde der neutralen Nationen) steht. An der "Brücke ohne Wiederkehr", das bekannteste Bauwerk innerhalb der Zone, kommt es eines Tages zu einem tragischen Zwischenfall: Ein nordkoreanischer Soldat wird erschossen aufgefunden, der mutmaßliche Täter ist ein Soldat der Gegenseite, der schwer verwundet ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Sophie Jean, eine Schweizerin koreanischer Abstammung, soll die Hintergründe der seltsamen Tat ermitteln. Durch Gespräche mit den Beteiligten entdeckt sie, dass sich hier mehr abgespielt hat als blinder Parolengehorsam...

Mit einer brillanten Kameraarbeit und hervorragend agierenden Darstellern erzählt Drehbuchautor und Regisseur Chan Wook Park eine ungewöhnliche Geschichte von Freundschaft, fehlgeleiteter Staatsräson, übertriebenen Feindbildern und schicksalhaften Ereignissen. Denn entgegen staatlicher Befehle entdeckt ein Südkoreaner, dass auf der anderen Seite der Grenze auch nur Menschen leben, die außerdem noch die gleiche Sprache sprechen. Doch die Verbrüderung muss zwecks Status Quo geheim bleiben. Als diese jedoch entdeckt wird, ist die Katastrophe unausweichlich. Das packende, subtil inszenierte Drama, das die ganze Absurdität des Kalten Krieges offenbart, ist sicher einer der besten Filme dieses Kinojahres.

Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS