Der Severinskirchplatz 1970 aus der Sicht von
Chargesheimer
Der Severinskirchplatz 1970 aus der Sicht von
Chargesheimer

Köln 5 Uhr 30 / 13 Uhr 30 / 21 Uhr 30

KINOSTART: 20.06.2013 • Dokumentarfilm • Deutschland (2012)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
2012
Produktionsland
Deutschland
Schnitt

Der Kölner Fotograf Carl-Heinz Hargesheimer (1924-1972) wurde unter seinem Künstlernamen Chargesheimer berühmt, besonders sein Adenauer-Porträt für einen "Spiegel"-Titel anlässlich der Bundestagswahl 1957 machte ihn auch deutschlandweit bekannt. 2007/2008 widmete das Kölner Museum Ludwig dem Fotografen die Retrospektive "Chargesheimer. Ein Bohémien aus Köln", in dem auch Fotografien aus seinem letzten Buch, "Köln 5 Uhr 30" gezeigt wurden. Der Text zur Ausstellung bezeichnete das 1970 erschienene Buch als "einen melancholischen Abgesang an 'seine' Stadt Köln, die im Beton zu erstarren drohte. Alle äußerten Ratlosigkeit, aber keiner wusste letztlich eine Erklärung zu liefern, als Anfang Januar 1972 Chargesheimer tot in seiner Wohnung aufgefunden wurde."

Filmemacher Dietrich Schubert hat zehn der Kölner Plätze, die Chargesheimer seinerzeit um 5.30 Uhr morgens ohne eine Menschenseele in 64 Schwarzweiß-Fotos abgelichtet hatte, erneut besucht. Über den strengen formale Rahmen hinaus, den der Fotograf 1970 wählte, hat Schubert eben diese zehn Plätze um 5.30 Uhr, um 13.30 Uhr und um 21.30 Uhr in einem 360-Grad-Schwenk mit der Filmkamera eingefangen. So werden nicht nur die Veränderungen in der Domstadt in den letzten 40 Jahren sichtbar, sondern auch die Veränderungen innerhalb eines Tages. Damit ist diese Hommage an Chargesheimer und sein geliebtes Köln nicht nur eine Entdeckung für Freunde der Rhein-Metropole, sondern dürfte der Stadt auch einige neue Fans bescheren.

Foto: RealFiction/Museum Ludwig

News zu

Neu im kino

The Princess
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Der beste Film aller Zeiten
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Der menschliche Faktor
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Cop Secret
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Black Phone
Horrorfilm • 2022
prisma-Redaktion
Elvis
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Minions – Auf der Suche nach dem Mini-Boss
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Die Geschichte der Menschheit – leicht gekürzt
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Massive Talent
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lightyear
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
France
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Mit Herz und Hund
Drama • 2020
prisma-Redaktion
"Jurassic World: Ein neues Zeitalter"
Action, Abenteuer, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Der schlimmste Mensch der Welt
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Der kleine Nick auf Schatzsuche
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
The Outfit
Krimi • 2022
prisma-Redaktion
Immenhof – Das große Versprechen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die Täuschung
Kriegsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Top Gun: Maverick
Action • 2022
prisma-Redaktion
Stasikomödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Dog
Drama • 2022
prisma-Redaktion
I am Zlatan
Biografie • 2021
prisma-Redaktion
Firestarter
Fantasythriller • 2022
prisma-Redaktion
Blutsauger
Historie • 2022
prisma-Redaktion
Meine schrecklich verwöhnte Familie
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Die Biene Maja – Das geheime Königreich
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Liftoff – Mit Dir zum Mars
Liebeskomödie • 2022
prisma-Redaktion
Doctor Strange in the Multiverse of Madness
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Everything Everywhere All at Once
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Paul (Frederick Lau) muss sich nach Julias Tod alleine um die gemeinsame Tochter (Romy Shroeder) kümmern, während die immer weiter in eine Fantasiewelt abdriftet.
Wolke unterm Dach
Drama • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS