Sind wir schon auf Sendung? Die königliche Familie
lässt bitten ...

König Drosselbart

KINOSTART: 25.12.2008 • Märchenfilm • Deutschland (2008) • 60 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
König Drosselbart
Produktionsdatum
2008
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
60 Minuten

Weil sich die kindliche Prinzessin Isabella von Geranien nicht für einen Adligen als Gatten entscheiden kann, befiehlt ihr der König, dass sie den Erstbesten, der ihr über den Weg läuft, nehmen soll. Ahnungslos heiratet sie König Drosselbart, der sich als rechtschaffener Bettelsänger verkleidet hat ...

Nach dem gleichnamigen, bereits vielfach verfilmten Märchen der Brüder Grimm drehte Sibylle Tafel ("Der Butler und die Prinzessin", "Don Quichote - Gib niemals auf!") dieses gut besetzte Genrewerk, in dem besonders Ken Duken in der Rolle der Titelfigur und Jasmin Schwiers als Prinzessin überzeugen. Für die zeitgemäße und gestraffte Umsetzung des Stoffes zeichnete das Drehbuchduo Anja Kömmerling und Thomas Brinx ("Schwer verknallt") verantwortlich.

Foto: HR/Jacqueline Krause-Burberg

Darsteller
"Berlin, Berlin" machte sie zum Star: Felicitas Woll, hier in "Vater Morgana".
Felicitas Woll
Lesermeinung
Tochter auf Abwegen: Jasmin Schwiers in "Tattoo"
Jasmin Schwiers
Lesermeinung
Etablierter Darsteller: Ken Duken.
Ken Duken
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS