Muss ihre Umzugspläne erst einmal begraben: Sofie
Gråbøl als Kommissarin Lund
Muss ihre Umzugspläne erst einmal begraben: Sofie
Gråbøl als Kommissarin Lund

Kommissarin Lund - Das Verbrechen

KINOSTART: 01.01.1970 • Krimireihe • Dänemark, Deutschland (2008)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Forbrydelsen
Produktionsdatum
2008
Produktionsland
Dänemark, Deutschland

Kommissarin Sarah Lund beendet ihren Dienst beim Kopenhagener Morddezernat, um mit ihrem Sohn zu ihrem Lebensgefährten nach Schweden ziehen. Da wird die Leiche der erst 19-jährigen Gymnasiastin Nanna Birk Larsen in einem Wagen aufgefunden, der in einem Fluss versenkt wurde. Die Untersuchungen in der Pathologie bestätigen, dass das Opfer schwer misshandelt und vergewaltigt wurde. Lunds Vorgesetzter Buchard bittet Kommissarin Lund, zusammen mit ihrem Nachfolger Jan Meyer, sich des Falls anzunehmen und erst später nach Schweden zu reisen. Erste Ermittlungen ergeben, dass Nanna Birk Larsen nach einer Halloween-Party ihrer Schule verschwand. Und je mehr Nachforschungen die Kommissarin anstellt, desto kurioser wird der Fall...

Nach erfolgreichen Krimi-Reihen wie "Der Adler – Die Spur des Verbrechens" (mit Jens Albinus) war auch dieser 10-teilige Kriminalfilm im Entstehungsland Dänemark ein Straßenfeger. Doch obwohl Regisseur Birger Larsen ("Die fünfte Frau", "Mittsommermord") Spannung pur inszenierte, zieht sich die Story ziemlich lange hin. Die Drehbuchautoren verarbeiteten hier übrigens einen Stoff von Søren Sveistrup, der in jeder der im Original 20 Folgen - jeweils zwei Folgen wurden für die deutsche Erstausstrahlung miteinander verwoben - von der Fahndung eines Tages erzählt. Die dänisch-deutsche Koproduktion gehört zu den besten Genrearbeiten des Jahres 2008 und wurde sowohl von Kritik wie Publikum hoch gelobt.

Darsteller

Lars Mikkelsen
Lesermeinung
Wurde als "Kommissarin Lund" auch in Deutschland
bekannt: Sofie Gråbøl
Sofie Gråbøl
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Zum Bösewicht geboren? Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen
Lesermeinung
Heather Graham
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Ulrike Kriener - die Filme, die Karriere und das Leben der Schauspielerin im Porträt.
Ulrike Kriener
Lesermeinung
Vielfach ausgezeichnete Charakterdarstellerin: Judi Dench.
Judi Dench
Lesermeinung
Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Elisabeth Lanz im Porträt: Karriere und Leben der österreichischen Schauspielerin.
Elisabeth Lanz
Lesermeinung
Schauspielerin Zoey Deutch.
Zoey Deutch
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Erfolgreicher Exportartikel aus Großbritannien: Jude Law.
Jude Law
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Begann seine Karriere als Krimineller: Danny Trejo.
Danny Trejo
Lesermeinung