Claudia (Heloisa Perisse), Ana (Malu Mader, M.)
und Andrea (Alessandra Nergrini, r.) haben eine
WG gegründet
Claudia (Heloisa Perisse), Ana (Malu Mader, M.)
und Andrea (Alessandra Nergrini, r.) haben eine
WG gegründet

Liebe, Sex und Seitensprünge

KINOSTART: 01.01.1970 • Komödie • Brasilien (2004)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Sexo, Amor e Traição
Produktionsdatum
2004
Produktionsland
Brasilien

Schriftsteller Carlos hat keinen Erfolg, bewohnt aber trotzdem ein exklusives Penthouse in Rio de Janeiro, das leider seiner exaltierten Mutter Yara gehört. Etwas Eigenes hat der junge Autor noch nicht auf die Beine gestellt, weswegen er langsam nervös wird und sich weder auf sein neues Buch noch auf seine attraktive Frau Ana konzentrieren kann, die mehr erotische Aufmerksamkeit fordert. Auch im Penthouse gegenüber kriselt die Beziehung zwischen dem exzentrischen Art-Direktor Miguel und dem Ex-Top-Model Andréa , die nach einer Abtreibung ihren Beruf aufgegeben hat: Man lebt aneinander vorbei, die Chemie stimmt einfach nicht mehr. Als überraschend Anas Ex-Geliebter Tomás und gleichzeitig Miguels erste große Liebe Cláudia auftauchen, eskaliert die angespannte Situation...

Jorge Fernando drehte diese erfrischend freche und unterhaltsame Latino-Beziehungskomödie mit einem Hauch von Pedro Almodóvar - doch hier sind nicht nur die Frauen, sondern auch die Männer "Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs". Das gelungene brasilianische Remake des mexikanischen Kino-Hits "Sexo, pudor y lágrimas" setzt dabei aber dank seines überaus quirligen Darsteller-Ensembles durchaus eigene Akzente. Mit Tempo, Temperament, Witz und überraschenden Wendungen wirft die romantische Komödie ein wenig Licht auf die Irrungen und Wirrungen der Liebe.

Foto: ARD/Degeto

Neu im kino

Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
Mission: Joy – Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Monsieur Claude und sein großes Fest
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Owners
Horror • 2020
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS