Welches Kuscheltier darf's denn sein?

Pakostnik

KINOSTART: 21.07.2005 • Drama • Russland (2005) • 82 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Pakostnik
Produktionsdatum
2005
Produktionsland
Russland
Laufzeit
82 Minuten

Nach seiner Entlassung denkt Nachtwächter Paschka nur noch an Rache. Allerdings hat er es nicht auf seine schöne Arbeitgeberin Natascha abgesehen, sondern auf den Hund von Nataschas Vater. Zu diesem Zwecke steckt er gemeinsam mit einem saftigen Stück Fleisch eine Bombe in einen Teddybären. Doch das Kuscheltier landet nicht in den Klauen des Hundes, sondern in den Armen von Nataschas Sohn...

Tania Detkina, ihres Zeichens russische Medienkünstlerin, die bislang schon mehrere Kurzfilme in Szene gesetzt hat, zeigt mit ihrem Langfilmdebüt eine skurrile Geschichte mit aberwitzigen Einfällen, schrägem, tiefschwarzem Humor und einer mitunter kuriosen Umsetzung. Ein gewöhnungsbedürftiges Werk, wie man es nicht alle Tage zu sehen bekommt.

Foto: Freunde d. dt. Kinemathek

BELIEBTE STARS

Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Schauspielerin Angelina Jolie ist auch UN-Botschafterin.
Angelina Jolie
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Hollywoodstar Kevin Costner.
Kevin Costner
Lesermeinung
"Der" Entertainer par excellence: Frank Sinatra
Frank Sinatra
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung