Narcissus (Don Brooks, l.) und Pan (Bobby
Kendall) lassen mal wieder alle Hüllen fallen

Pink Narcissus

KINOSTART: 01.01.1971 • Erotikfilm • USA (1971) • 71 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Pink Narcissus
Produktionsdatum
1971
Produktionsland
USA
Budget
27.000 USD
Laufzeit
71 Minuten
Kamera
Allein in seiner ultrakitschigen Wohnung lässt der schöne Schwule, Pink Narcissus, seinen Fantasien freien Lauf. In seinen erotischen Traumwelten findet er die Möglichkeit, all seine homosexuellen Wunschträume auszuleben: Mal begegnet er einem spanischen Matador in einer Arena, mal einem römischen Kaiser und seinem Sklaven, einem tyrannischen Scheich oder einem Tänzer. Und in jeder dieser Fantasien ist er zugleich Schöpfer und Ziel seiner Begierde - ein schillernder Narziss, eben!

Als 1971 "Pink Narcissus" über die New Yorker Leinwände flimmert, ist es vor allem eine Frage, die alle beschäftigt: Wer könnte dieses obskure anonyme Werk geschaffen haben? Erst 30 Jahre später wird das Geheimnis um den verwegenen Filmemacher gelüftet: Der König des homosexuellen Kitsches heißt James Bidgood. Mit primitivsten Mitteln, teilweise auf 8-mm-Film, arbeitet er mehr als sechs Jahre in seiner zum Filmstudio umfunktionierten Wohnung an diesem Kultklassiker der Schwulenszene. Bidgood, der mit 18 Jahren nach New York zieht, um Musicalstar zu werden, ist vor allem als Fotograf für Schwulenmagazine tätig: Fernab von jeglichem Realismus inszeniert er romantische Stillleben, schillernde homoerotische Traumwelten. Bidgood gilt heute als Meister extravaganter, stilisierter schwuler Fantasien, zu dessen größten Fans seinerzeit Andy Warhol zählte. Die surrealistische Bildwelt und die meist naive Symbolik in "Pink Narcissus" machen den Film zu einem schrillen Kultfilm, voll dunkler Melancholie und überladenem Pathos. Trash in knalligem Pink, der 1999 vom Museum of Modern Art als Meisterwerk des "kitschy glitz" gewürdigt wird.

Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS