Ich komm wieder! Arnold Schwarzenegger (mit
Kristanna Loken) ballert wieder

Terminator 3 - Rebellion der Maschinen

KINOSTART: 31.07.2003 • Sciencefiction-Action • USA (2003) • 109 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Terminator 3: Rise of the Machines
Produktionsdatum
2003
Produktionsland
USA
Budget
200.000.000 USD
Einspielergebnis
435.000.000 USD
Laufzeit
109 Minuten

Der zukünftige Rebellenführer John Connor hat die Spuren seiner Existenz weitestgehend verwischt. Vor zehn Jahren konnte er das Ende der Menschheit abwenden, nun führt er ein klägliches Leben auf der Straße. Als die Maschinen aus der Zukunft wieder einen Zerstörer - diesmal in weiblicher Form - in unsere Zeit schicken, dauert es nicht lange, bis zu Johns Schutz auch wieder der erste Terminator geschickt wird. So geht das alte Spiel um Leben und Tod wieder von vorne los ...

Tolle Stunts, prickelnde Spezialeffekte, packende Spannung, jede Menge Action und eine große Portion Selbstironie sorgen in dem dritten "Terminator"-Streifen (nach Teil Der Terminator und Terminator II - Tag der Abrechnung) für beste Unterhaltung. Besonders gut: am Ende von Jonathan Mostows ("Breakdown") Regiearbeit bekommt der Zuschauer nach viel Geballer und Getöte wieder einen deftige Packung Pazifismus aufs Auge gedrückt. Stark!

Darsteller

Claire Danes gehört zu den Hauptdarstellern der US-Serie "Homeland".
Claire Danes
Lesermeinung

Neu im kino

The Kill Room
Thriller • 2023
prisma-Redaktion
Dream Scenario
Komödie • 2023
Ghostbusters: Frozen Empire
Fantasykomödie • 2024
Die Herrlichkeit des Lebens
Drama • 2024
Miller's Girl
Erotikthriller • 2024
prisma-Redaktion
Kung Fu Panda 4
Animationsfilm • 2024
prisma-Redaktion
Maria Montessori
Drama • 2024
prisma-Redaktion
Wunderland – Vom Kindheitstraum zum Welterfolg
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Drive-Away Dolls
Krimi • 2024
prisma-Redaktion
The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS