Tessa Hennig: Elli gibt den Löffel ab

KINOSTART: 28.10.2012 • Drama • Deutschland (2012)
Lesermeinung
Originaltitel
Tessa Hennig - Elli gibt den Löffel ab
Produktionsdatum
2012
Produktionsland
Deutschland
Ihr Mann ist seit Jahren tot, und sie steht kurz vor der Pleite. Eleonore, genannt Elli, ist vom Leben enttäuscht, als ein unerwarteter Brief aus Italien alles verändert. Sie hat die kleine Pension auf Capri geerbt, in der sie als Kind immer die Ferien verbracht hat. Ohne lange zu zögern, macht Elli sich auf den Weg. Unterwegs gibt ihr alter und bisher treuer Wagen seinen Geist auf, und sie lässt sich von Aussteiger Heinz in dessen Wohnmobil mitnehmen. Es folgt ein turbulenter Schlagabtausch, denn Heinz' und Ellis Vorstellungen von Ordnung und Sauberkeit gehen weit auseinander. Kaum auf Capri angekommen, trifft Elli auf ihre ältere Schwester Dorothea, die es auf die Pension abgesehen hat. Ein Familienstreit entbrennt, bei dem es schließlich um weit mehr als nur um das Erbe geht.

Darsteller

Michaela May
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Zum Bösewicht geboren? Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen
Lesermeinung
Heather Graham
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Ulrike Kriener - die Filme, die Karriere und das Leben der Schauspielerin im Porträt.
Ulrike Kriener
Lesermeinung
Vielfach ausgezeichnete Charakterdarstellerin: Judi Dench.
Judi Dench
Lesermeinung
Elisabeth Lanz im Porträt: Karriere und Leben der österreichischen Schauspielerin.
Elisabeth Lanz
Lesermeinung
Schauspielerin Zoey Deutch.
Zoey Deutch
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Erfolgreicher Exportartikel aus Großbritannien: Jude Law.
Jude Law
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Begann seine Karriere als Krimineller: Danny Trejo.
Danny Trejo
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung