Während Vater Löwe mit lautstarken Gebrüll trotz seines sanften Gemüts durchaus Furcht einflößend sein kann, erntet sein Sohn Ryan nur Gelächter. So fühlt sich der kleine als Versager, der, sobald er seinen Mut unter Beweis stellen will, in ein Fettnapf tritt. Als Ryan dann unfreiwillig in einem Container gen Afrika geschippert werden soll, nimmt Vater Samson mit seinen besten Kumpels die abenteuerliche Verfolgung auf...

Es ist wohl kein Zufall, dass große Teile (von der Story bis zu den Charakteren) dieses ersten Langfilms der kanadischen Effektfirma C.O.R.E. an den erfolgreichen Konkurrenz-Film "Madagascar" erinnern. Im Auftrag von Disney wollte man wohl einen ähnlichen Erfolg vorweisen. Doch das Ergebnis ist nervig, schrill, allzu vermenschlicht und schlicht uncharmant. Da keine Pointe wirklich sitzt, mag man als Zuschauer auch nicht mehr sitzen. Denn nur eine gute, detailreiche Animation reicht nicht!

Foto: Buena Vista