Teddy (Teddy Reno, l.) singt für Marina
(Giulia Rubini), die von Diener Cesare (Charles
Regnier) begleitet wird

Unter Palmen am blauen Meer

KINOSTART: 01.01.1970 • Musikkomödie • Deutschland (1957) • 104 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Unter Palmen am blauen Meer
Produktionsdatum
1957
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
104 Minuten
Regie
Schnitt

Um ihre unglückliche Liebe zu einem Komponisten zu vergessen, lebt Contessa Celestina Morini zurückgezogen seit 20 Jahren in ihrer Villa an der Riviera, wo sie mithilfe ihres treu ergebenen Dieners Cesare jede Art des Musizierens strikt verbietet. Doch zu ihrem großen Leidwesen ist die schrullige Gräfin bald von Musik förmlich umzingelt. Ihre junge Nichte Marina verliebt sich ausgerechnet in den Schlagerstar Teddy Reno. Zudem entpuppt sich der ruhebedürftige Sommergast, der sich bei ihr eingemietet hat, als der bekannte Konzertgeiger Helmut Zacharias. Nicht so berühmt, aber dafür umso lauter ist Fredy Glass' Schwabinger Jazzband, die in der Lido-Bar unweit der Villa der Contessa allabendlich lautstark musiziert ...

Einer der typischen Fünfzigerjahre-Musikfilme aus Deutschland, die seinerzeit meist an den Wunschstränden der Deutschen spielten, eine triviale Geschichte mit abgestandenen Witzchen erzählten und in denen natürlich kräftig auf deutsch gesungen wurde. Dafür sorgen hier Bibi Johns, die Mitte der Fünfziger der blonde Inbegriff des deutschen Unterhaltungswesens war, und der 1926 in Triest geborene Sänger und Schauspieler Teddy Reno alias Ferruccio Merk-Ricordi, der in den Fünfzigern und Sechzigern in einigen deutschen Spielfilmen spielte und sang. Auch dabei: der gefeierte "Zaubergeiger" Helmut Zacharias (1920-2002) sowie Harald Juhnke als Jazzband-Leader Fredy Glass.

Foto: NDR/MDR/Drefa

Darsteller
Harald Juhnke
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS