Hoffen auf die große Karriere: Samantha Mathis
(l.) und Sandra Bullock

The Thing Called Love - Die Entscheidung fürs Leben

KINOSTART: 16.07.1993 • Musikkomödie • USA (1993) • 113 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Thing Called Love
Produktionsdatum
1993
Produktionsland
USA
Budget
14.000.000 USD
Einspielergebnis
1.029.721 USD
Laufzeit
113 Minuten
Kamera
Schnitt

In Nashville, dem Hauptstadt der Countrymusic, treffen vier junge Talente aufeinander. Miranda, Linda, James und Kyle hoffen auf einen Karrierestart. Aber der gestaltet sich schwierig, zumal dem Quartett auch noch die Liebe in die Quere kommt ...

Ein gelungenes Werk über die erste Liebe und das Leben, von jungen, unverbrauchten Darstellern gekonnt verkörpert, und gleichzeitig ein liebevoll inszeniertes Nashville-Porträt von Peter Bogdanovich. River Phoenix und die junge Samantha Mathis, die in einer ihrer schönsten Rollen zu sehen ist, standen hier erstmals gemeinsam vor der Kamera. Für die beiden war dies der Auftakt zu einer dreijährigen Beziehung, die erst mit dem viel zu frühen Tod von River Phoenix zu Ende ging.

Foto: ZDF/Kineos

Darsteller
Gut aussehend und erfolgreich: Dermot Mulroney.
Dermot Mulroney
Lesermeinung
River Phoenix - alle Infos über den bekanntesten Jungschauspieler seiner Zeit im Überblick.
River Phoenix
Lesermeinung
Samantha Mathis
Lesermeinung
Die US-amerikanische Schauspielerin, Filmproduzentin und Synchronsprecherin Sandra Annette Bullock wurde am 26. Juli 1964 in Arlington, Virginia geboren.
Sandra Bullock
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

The Son
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Old Oak
Drama • 2023
In voller Blüte
Komödie • 2023
"Napoleon"
Drama • 2023
prisma-Redaktion
Die Bologna-Entführung – Geraubt im Namen des Papstes
Drama • 2023
Cat Person
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Die Tribute von Panem – The Ballad of Songbirds & Snakes
Fantasyabenteuer • 2023
prisma-Redaktion
Miss Holocaust Survivor
Dokumentarfilm • 2023
prisma-Redaktion
Sound of Freedom
Thriller • 2023
prisma-Redaktion
The Marvels
Scifi-Action • 2023
prisma-Redaktion
Five Nights at Freddy's
Horrorfilm • 2023
prisma-Redaktion
Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry
Drama • 2023
One for the Road
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Trolls – Gemeinsam stark
Animationsfilm • 2023
prisma-Redaktion
Ein Fest fürs Leben
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Killers of the Flower Moon
Drama • 2023
prisma-Redaktion
Anselm – Das Rauschen der Zeit
Dokumentarfilm • 2023
prisma-Redaktion
Dogman
Action • 2023
prisma-Redaktion
Das fliegende Klassenzimmer
Komödie • 2023
The Lost King
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Catch the Killer
Krimi • 2023
prisma-Redaktion
Der Exorzist: Bekenntnis
Horrorfilm • 2023
prisma-Redaktion
Paw Patrol: Der Mighty Kinofilm
Animationsfilm • 2023
prisma-Redaktion
The Creator
Scifi-Action • 2023
prisma-Redaktion
Wochenendrebellen
Drama • 2023
prisma-Redaktion
The Expendables 4
Actionfilm • 2023
prisma-Redaktion
The Nun II
Horrorthriller • 2023
prisma-Redaktion
Trauzeugen
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
A Haunting in Venice
Krimidrama • 2023
prisma-Redaktion
Dalíland
Drama • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Begehrter Darsteller: Götz Schubert  
Götz Schubert
Lesermeinung
Eine schöne Schwedin: Tuva Novotny in dem in
Dänemark produzierten Thriller "Kandidaten"
Tuva Novotny
Lesermeinung
Ingolf Lück im Porträt - sein Werdegang, seine Rollen und sein Privatleben.
Ingolf Lück
Lesermeinung
Die Schauspielerin Ming-Na Wen im Porträt - ihre Rollen, ihre Karriere und ihr Leben.
Ming-Na Wen
Lesermeinung
Schon längst eine etablierte Größe im deutschen Film- und Fernsehgeschäft: Ben Becker
Ben Becker
Lesermeinung
Brunetti (Uwe Kokisch) kommt mit seinen Ermittlungen nicht so richtig voran.
Uwe Kockisch
Lesermeinung
Isabelle Adjani gehört zu den größten Filmstars Frankreichs
Isabelle Adjani
Lesermeinung
Oliver K. Wnuk ist u.a. durch "Stromberg" und "Nord Nord Mord" bekannt.
Oliver K. Wnuk
Lesermeinung
Schauspieler Wolfgang Stumph, aufgenommen bei der MDR-Talkshow "Riverboat".
Wolfgang Stumph
Lesermeinung
Action-Star aus Deutschland: Antje Traue.
Antje Traue
Lesermeinung
Der Kinohit "Ziemlich beste Freunde" machte ihn berühmt: Omar Sy.
Omar Sy
Lesermeinung
Macht nicht nur als Jackson "Jax" Teller eine gute Figur: Charlie Hunnam
Charlie Hunnam
Lesermeinung
John Wayne im Jahr 1968.
John Wayne
Lesermeinung
Vielseitiger Charakterkopf: Barry Pepper
Barry Pepper
Lesermeinung