Mitten in St. Petersburg leben Vater und Sohn schon seit 20 Jahren zusammen in einem alten Apartment. Der Tod der Mutter hat beide nur noch enger zusammengeschweißt. Fast schon wie ein altes Liebespaar gehen beide miteinander um. Alltägliche Rituale gehen ihren Gang. Doch beide haben jeweils ein Geheimnis, dass sie vor dem anderen zu verbergen suchen...

Der russische Regisseur Alexander Sokurow ("Moloch", "Russian Ark") entwirft auch in diesem Film wieder ein eigenes Universum, diesmal die abgeschottete Welt im Apartment von Vater und Sohn. Dank der starken Darsteller fesselt diese ungewöhnliche wie poetische Beziehungsgeschichte von Beginn an, lässt den Zuschauer mit den verborgenen Gefühlen der Protagonisten mit leiden und deren Katharsis (Läuterung) fast schon hautnah spüren.

Foto: Piffl Medien