Was soll das eigentlich hier? Claire Goose als
Amelia Silver
Was soll das eigentlich hier? Claire Goose als
Amelia Silver

Waking the Dead - Im Auftrag der Toten - Schattenspiel

KINOSTART: 01.01.1970 • Krimireihe • Großbritannien (2004)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Waking the Dead - Shadowplay
Produktionsdatum
2004
Produktionsland
Großbritannien
Der erfolgreiche Psychiater Dr. David Carney konfrontiert Peter Boyd und sein Team mit einem seltsamen Fall. Die mutmaßliche Mörderin Natasha Bloom, die ihre Eltern durch einen Brandanschlag getötet hat und der bald der Prozess gemacht wird, vertraut dem Psychiater an, dass ein Unbekannter, der sich selbst "Der Hirte" nennt, sie zu dieser Tat angestiftet haben soll. Für Dr. Carney ist diese Aussage insofern irritierend, als er in der von ihm betreuten geschlossenen Anstalt eine Patientin namens Fay Harding hat, die ebenfalls von einem mysteriösen "Hirten" zum Mord an den Eltern ihres Liebhabers Adam Duke angestiftet worden sein will. Nur ein Zufall? Als die "Cold Case Unit" die Ermittlungen aufnimmt, zeigt es sich, dass "Der Hirte" offenbar auch noch in weiteren Fällen in Erscheinung getreten ist...

Andy Hay, der schon die Folgen "Waking the Dead - Im Auftrag der Toten: Tief wie das Meer" (2003) und "Waking the Dead - Im Auftrag der Toten - Im Angesicht des Herrn" (2004) inszenierte, drehte auch diesen äußerst spannenden Fall um das britische Ermittlerteam. Kein Wunder, denn Drehbuchautor war kein Geringerer als Ed Whitmore ("Waking the Dead - Im Auftrag der Toten: Der Spielkartenmörder"), der insgesamt zwölf Folgen der Reihe schrieb. Darüber hinaus zeichnete Whitmore auch für das Drehbuch von "Hallam Foe - This Is My Story" (2007) verantwortlich.

BELIEBTE STARS

Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Götz George in seiner Erfolgsrolle als TV-Kommissar Schimanski.
Götz George
Lesermeinung
Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
"Kung-Fu-Macher" mit Weltkarriere: Jacki Chan
Jackie Chan
Lesermeinung
Erol Sander wurde in Istanbul geboren und lebte zeitweise in Frankreich.
Erol Sander
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Das könnte eine Spur sein! Robert Atzorn (r.) mit Tilo Prückner
Tilo Prückner
Lesermeinung
In Film und Fernsehen erfolgreich: Gabriel Byrne
Gabriel Byrne
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung
Schauspieler und "Tatort"-Star Axel Prahl.
Axel Prahl
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Ich baller genauso gerne wie Sabata! Yul Brynner 
als Indio Black
Yul Brynner
Lesermeinung
Wurde als "Dreizehn" in "Dr. House" bekannt: Olivia Wilde.
Olivia Wilde
Lesermeinung
Als Dr. House weltberühmt: Hugh Laurie
Hugh Laurie
Lesermeinung