Kurze Ruhepause für das Shooting auf der Müllkippe
"Jardim Gramacho"
Kurze Ruhepause für das Shooting auf der Müllkippe
"Jardim Gramacho"

Waste Land

KINOSTART: 26.05.2011 • Dokumentarfilm • Großbritannien, Brasilien (2009)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Waste Land
Produktionsdatum
2009
Produktionsland
Großbritannien, Brasilien
Regie
Music

"Jardim Gramacho" gilt als die größte Müllkippe der Welt und liegt in der Nähe der brasilianischen Metropole Rio de Janeiro. Wie viele andere ihrer Art wird sie von sogenannten "Catadores" (auf deutsch "Pflücker") bevölkert, die in den Müllmassen nach wieder verwertbaren Materialien suchen. Der aus Sao Paulo stammende, 1961 geborene Künstler und Fotograf Vik Muniz, der Mitte der Achtzigerjahre nach New York zog und dort eine internationale Karriere startete, hat die Catadores mit seiner Kamera eingefangen ...

Filmemacherin Lucy Walker ("Blindsight") hat Vik Muniz über einen Zeitraum von zwei Jahren in seine alte Heimat begleitet und seine Arbeit mit den Catadores dokumentiert. Immer nah an Muniz und seinen Protagonisten zeigt Walker den harten Alltag auf der Müllkippe und die Porträtarbeiten (die später in London versteigert werden und deren Erlöse nach Brasilien zurück fließen), die wiederum die Pflücker mit Abfällen nachbilden. So interessant auch der soziale Aspekt des Themas ist, die Bilder, die das Kameratrio Dudu Miranda, Heloísa Passos und Aaron Phillips liefert, sind eher bescheiden und konzentrieren sich zu sehr auf den ein wenig selbst verliebten wie weltbekannten Künstler. So ist "Waste Land" nur stellenweise ein berührendes Stück Lebenswirklichkeit über stolze Menschen, die zwar nicht reich und gebildet sind, doch einen unglaublichen Lebensmut ausstrahlen. Der von Fernando Meirelles ("Der ewige Gärtner", "City of God") produzierte "Waste Land" wurde auf zahlreichen Filmfestivals prämiert und war 2011 für den Oscar als bester Dokumentarfilm nominiert.

Foto: RealFiction

Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS