Nikolai Kinski
Fotoquelle: picture alliance / Geisler-Fotopress | Regina Wagner/Geisler-Fotopress

Nikolai Kinski

Lesermeinung
Geboren
30.07.1976 in Paris
Alter
45 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Lange stand Nikolai Kinski im Schatten seines berühmt-berüchtigten Vaters. Doch der Schauspieler ist längst nicht mehr nur Sohn von Film-Legende Klaus Kinski. Der gebürtige Franzose feiert selbst große Erfolge als Schauspieler und stand bereits für etliche internationale Film-Produktionen vor der Kamera. 

Nikolai Kinski wurde am 30. Juli 1976 in Paris geboren. Sein Vater, Klaus Kinski und die Mutter, ein französisches Model mit vietnamesischer Herkunft, trennten sich kurz nach der Geburt. Aufgewachsen ist Nikolai Kinski in Kalifornien, doch der Kontakt zu seinem berühmten Vater blieb weiter bestehen. 1987 gab das junge Talent sein Schauspieldebüt im Film "Kinski Paganini" an der Seite von Klaus Kinski. Dies war der letzte Film der exzentrischen Legende, vier Jahre später verstarb Klaus Kinski an einem Herzinfarkt. 

Zunächst schloss Nikolai Kinski ein Schauspiel-Studium ab und übernahm ab 2000 einige Rollen am New Yorker Theater. 2003 folgte ein Umzug aus den USA nach Berlin. Von da ab war Nikolai Kinski in mehreren deutschen TV-Produktionen wie im "Tatort" oder in Kino-Filmen wie "Die zwei Leben des Daniel Shore" zu sehen. Aber auch international hat sich Kinski einen Namen gemacht und spielte unter anderem 2021 bei dem israelisch-deutschen Thriller-Drama "Plan A" mit. Privat fand Nikolai Kinski 17 Jahre lang sein Glück mit der Schauspielerin Ina Paule Klink, 2020 trennte sich das Paar jedoch.

Text: Annika Schmidt

BELIEBTE STARS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Zarte Schönheit aus Schweden: Marie Bonnevie
Maria Bonnevie
Lesermeinung
Schauspieler Franz Rogowski zu Gast bei Pegah Ferydoni im "Berlinale-Studio" am Tag der Eröffnung  der 68. Internationalen Filmfestspiele Berlin 2018.
Franz Rogowski
Lesermeinung
Der Typ mit dem markanten Schnauzer und der tiefen Stimme: Sam Ellliott.
Sam Elliott
Lesermeinung