Meisterkoch Martin Naranjo geht auch zu Hause am liebsten seiner Kochleidenschaft nach. Doch auch wenn er dabei mit Leibe und Seele zugange ist, seine drei erwachsenen Töchter machen es ihm nicht gerade leicht. Die selbstbewusste Carmen ist beruflich sehr erfolgreich und einem lukrativen Job in Barcelona nicht abgeneigt. Leticia hingegen folgt als Lehrerin eher tugendhaften, fast schon frommen Pfaden. Und die junge Maribel schließlich bricht ihre College-Pläne ab, weil sie lieber mit ihrem neuen Lover durch die Gegend zieht. So tischt Martin seinen Töchter nichtnur Leckereien auf ...

María Ripoll inszenierte mit diesem Werk eine flotte Familienkomödie um Kochen, Essen und die üblichen Streitereien. Das Ganze lebt vor allem von den gut aufgelegten Darstellern und den kulinarischen Leckerbissen. An der ersten Drehbuchfassung haben auch Leute wie Ang Lee mitgewirkt, der wohl seine Komödie "Eat Drink Man Woman" neu verfilmen wollte.

Foto: Neue Visionen