Peter Haber

Beck (Peter Haber) muss den Mord an seiner Chefin aufklären. Vergrößern
Beck (Peter Haber) muss den Mord an seiner Chefin aufklären.
Fotoquelle: ZDF
Peter Alexander Haber
Geboren: 12.12.1952 in Stockholm, Schweden

Schon früh war das Interesse für Theater bei Peter Haber geweckt. Bereits als 12-jähriger schloss er sich einer Amateurtheatergruppe an. Später begann er eine Ausbildung an der Theaterschule in Stockholm, die er aber frühzeitig abbrach, um ein Engagement am Skånska Theater in Landskrona anzunehmen. Es folgten viele - magere - Jahre, die erst mit seiner Rolle als "Hamilton" in der gleichnamigen Serie endeten, die er für das schwedische Fernsehen drehte.

Zwischen TV-, Theater- und Filmproduktionen

Die Popularität, die er durch seine Darstellung von Jan Guillous Agenten Hamilton erreichte, brachte ihm 1991 die Rolle als Sunes Vater im schwedischen TV-Adventskalender "Sunes Jul" ein. Eine Rolle, die er zwei Jahre später im Film "Cooler Sommer" (im Original "Sunes sommar") erneut spielte. Viele Jahre wechselte er zwischen TV-, Theater- und Filmproduktionen hin und her, spielte u.a. in den schwedischen Erfolgsfilmen "Juloratoriet" (1996), "Vinterviken" (1996) und "Der Weg nach draußen" (1999; im Original "Vägen ut") mit.

Seinen großen internationalen Durchbruch erlebte er als Kommissar Beck, den er in 26 Folgen zwischen 1997 und 2009 spielte. Mit dieser Rolle wurde er auch international und vor allem in Deutschland bekannt. Den Erfolg erklärt Haber damit, dass er als Kommissar Beck, der oft müde und desillusioniert ist, als typischer Schwede erscheint - ein bisschen Antiheld mit einer Spur von Humor und Ernsthaftigkeit.

Hervorragende Deutschkenntnisse

Von Karl Evert Hjelm, über Walter Matthau, Carl-Gustaf Lindstedt, Derek Jacobi, Jan Decleir und Gösta Ekman haben bereits viele namhafte Schauspieler dem desillusionierten Kommissar ein Gesicht gegeben. Peter Haber reiht sich problemlos in diese Liste ein und gibt Martin Beck eine ganz eigene Färbung mit auf den Weg. Seine hervorragenden Deutschkenntnisse konnte Haber in der Tatort-Folge "Tatort - Mann über Bord" unter Beweis stellen. Als erster Offizier einer deutsch-schwedischen Fähre traf er auf Kommissar Borowski alias Axel Milberg und überzeugte auch hier als typisch-schwedischer "Antiheld".

Die Kommissar Beck-Filme: "Kommissar Beck - Der Lockvogel", "Kommissar Beck - Heißer Schnee", "Kommissar Beck - Auge um Auge", "Kommissar Beck - Kuriere des Todes", "Kommissar Beck - Das Monster", "Kommissar Beck - Die Todesfalle", "Kommissar Beck - Todesengel", "Kommissar Beck - Russisches Roulette" (alle 1997), "Kommissar Beck - Preis der Rache", "Kommissar Beck - Der Mann ohne Gesicht", "Kommissar Beck - Das Kartell", "Der Einsiedler" (alle 2001), "Absender unbekannt", "Tod per Inserat" (beide 2002), "Kommissar Beck - Die letzte Zeugin", "Der Junge in der Glaskugel" (beide 2003), "Kommissar Beck - Zerschlagene Träume", "Kommissar Beck - Das tote Mädchen", "Kommissar Beck - Das Spiel des Todes", "Kommissar Beck - Der Advokat" (alle 2006), "Kommissar Beck - Tödliche Kunst", "Kommissar Beck - Tödliche Bande", "Kommissar Beck - Der stille Schrei", "Kommissar Beck - Mord an Margareta Oberg" (alle 2007), "Kommissar Beck - Die Schatten der Vergangenheit", "Kommissar Beck - Lebendig begraben" (beide 2009).

Weitere Filme mit Peter Haber: "The Ninth Company" (1987) , "Venus 90" (1988), "1939" (1989), "Apelsinmannen" (1990), "Freud's Leaving Home" (1991), "The Jönsson Gang & the Black Diamond", "Todesspur für Isabelle" (beide 1992), "Sommarmord" (1994), "White Lies", "The Jönsson Gang's Greatest Robbery" (beide 1995), "Play Off" (1997), "In Bed with Santa" (1999), "Anyway, He's Definitely Dead", "Gossip" (beide 2000), "En Förälskelse" (2001), "Eiskalte Bedrohung" (2004), "All It Takes Is a Miracle", "Göta kanal 2 - kanalkampen" (alle 2006), "Der Kommissar und das Meer - An einem einsamen Ort", "Mein Herz in Chile" (beide 2008), "Crashpoint - 90 Minuten bis zum Absturz", "Verblendung" (beide 2009), "Den Tagen mehr Leben!" (2010), "Eine Frau verschwindet" (2012), "Zweite Chance" (2014).


Zur Filmografie von Peter Alexander Haber
TV-Programm
ARD

Gefragt - Gejagt

Unterhaltung | 11:15 - 12:00 Uhr
ZDF

SOKO Stuttgart

Serie | 11:15 - 12:00 Uhr
VOX

4 Hochzeiten und eine Traumreise

Serie | 10:55 - 11:55 Uhr
ProSieben

Mike & Molly

Serie | 11:20 - 11:45 Uhr
RTL II

Family Stories

Report | 11:00 - 12:00 Uhr
RTLplus

Das Jugendgericht

Serie | 11:30 - 12:15 Uhr
arte

360° Geo Reportage

Report | 11:25 - 12:15 Uhr
WDR

Das Waisenhaus für wilde Tiere

Natur+Reisen | 11:05 - 11:55 Uhr
3sat

Riverboat

Talk | 10:15 - 12:15 Uhr
NDR

mareTV kompakt

Report | 11:30 - 11:40 Uhr
MDR

MDR um 11

Report | 11:00 - 11:50 Uhr
HR

Rote Rosen

Serie | 11:25 - 12:15 Uhr
SWR

ARD-Buffet

Report | 10:50 - 11:35 Uhr
BR

Island - Feuer im Herzen

Natur+Reisen | 11:05 - 11:55 Uhr
Sport1

Teleshopping

Report | 11:00 - 12:00 Uhr
Eurosport

Motorrad

Sport | 11:30 - 12:15 Uhr
DMAX

Redwood Kings - Träume aus Holz

Report | 11:15 - 12:15 Uhr
ZDF

TV-Tipps Im Tunnel

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
ProSieben

The Big Bang Theory

Serie | 20:15 - 20:45 Uhr
SAT.1

Lethal Weapon

Serie | 20:15 - 21:10 Uhr
KabelEins

Fantastic Four

Spielfilm | 20:15 - 22:20 Uhr
RTL II

Wirt sucht Liebe

Serie | 20:15 - 21:35 Uhr
arte

Ein Abend mit Krzysztof Kieslowski

Report | 20:15 - 21:50 Uhr
WDR

Rentnercops

Serie | 20:15 - 21:00 Uhr
3sat

Mit dem Frühling durch Europa

Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
NDR

Markt

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
MDR

Unser Doktor ist der Beste

Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr
HR

Wunderschön!

Natur+Reisen | 20:15 - 21:45 Uhr
SWR

Abenteuer Diagnose

Gesundheit | 20:15 - 21:00 Uhr
BR

Bayern erleben

Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
Sport1

Hattrick Live

Sport | 20:15 - 22:15 Uhr
Eurosport

Fußball

Sport | 23:00 - 23:55 Uhr
DMAX

Fast N' Loud

Report | 20:15 - 21:15 Uhr
ZDF

TV-Tipps R.E.D. 2 - Noch Älter. Härter. Besser.

Spielfilm | 22:15 - 00:05 Uhr
ZDF

TV-Tipps Im Tunnel

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
arte

TV-Tipps Die zwei Leben der Veronika

Spielfilm | 20:15 - 21:50 Uhr
arte

TV-Tipps Ein kurzer Film über das Töten

Spielfilm | 21:50 - 23:10 Uhr
NDR

TV-Tipps Oh Boy

Spielfilm | 23:45 - 01:05 Uhr

Aktueller Titel