1001 Gramm

KINOSTART: 18.12.2014 • Drama • Norwegen (2014) • 93 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
1001 Gram
Produktionsdatum
2014
Produktionsland
Norwegen
Laufzeit
93 Minuten
Regie

Die eher stille und schüchterne Marie ist Wissenschaftlerin und arbeitet am norwegischen Eichamt. Die Aufgabe des Instituts - und damit auch die von Marie - ist es, Gewichte und Maße auf ihre Exaktheit zu kontrollieren. Dabei jedoch bleibt Maries Privatleben fast gänzlich auf der Strecke und ihr Partner hat sie gerade verlassen.

Eines Tages wartet auf Marie ein besonderer Job fernab von langweiligen Benzinpumpen und Briefwaagen: Sie soll das gut gehütete und sicher verwahrte nationale Kilo - ein Block aus Platin und Iridium - nach Paris bringen, um dort seine Genauigkeit überprüfen zu lassen. Eigentlich sollte dies ihr Vater erledigen. Doch der ist gesundheitlich derart angeschlagen, dass er nicht reisen kann, schließlich sogar ins Krankenhaus muss und stirbt.

Marie fliegt dennoch nach Frankreich und trifft dort am BIPM (Internationales Büro für Maß und Gewicht) auf den ebenfalls etwas verschrobenen, aber überaus warmherzigen Pi ...

Skurrile, betulich erzählte Geschichte

Menschen auf der Suche nach Liebe war schon seit jeher ein starkes Motiv, um Geschichten zu erzählen. Der Norweger Bent Hamer ("Kitchen Stories", "Factotum" nach Charles Bukowski, "O' Horton", "Home for Christmas") stellt diesmal eine soeben verlassene, verletzliche Frau vor, die einer nicht alltäglichen Arbeit nachgeht und dabei über Sinn und Zweck von Gewichten und Maßen (und damit auch über das Leben an sich) sinniert. Sie bildet den Dreh- und Angelpunkt der etwas skurrilen, betulich erzählten Geschichte, die einmal aus dem Leben gegriffen zu sein scheint.

Wärme und Menschlichkeit

Und wie bei seinen anderen Werken steht auch hier wieder Wärme und Menschlichkeit in einer immer unmenschlicher werdenden Welt im Vordergrund. Filmisch ist das Ganze nicht sonderlich prickelnd, überrascht aber ab und an mit seinen ungewöhnlichen Blickwinkeln.

Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS