Na, Weihnachtsmann, hast du auch deine Rute dabei?
Na, Weihnachtsmann, hast du auch deine Rute dabei?

Home for Christmas

KINOSTART: 02.12.2010 • Tragikomödie • Norwegen, Deutschland (2010)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Hjem til jul
Produktionsdatum
2010
Produktionsland
Norwegen, Deutschland
Regie
Schnitt

An Heiligabend wuseln in einem kleinen norwegischen Dorf die unterschiedlichsten Gestalten durch die Straßen, um sich auf das große Fest der Liebe vorzubereiten. Während die einen vergnüglich ihrer Wege ziehen, wirken andere überaus verdrießlich. In der Nacht wird dann tatsächlich ein Kind geboren, während ein Reisender stirbt – der Lauf des Lebens, während eines besonderen Abends ...

Nach seinen ebenfalls etwas skurrilen Werken "Kitchen Stories" und "O' Horten" inszenierte Regisseur Bent Hamer diesmal ein modernes Weihnachtsmärchen. Auch hier liegen Tragik und Komik dicht beieinander, wechseln sich liebevolle Momente mit Augenblicken schierer Verzweiflung ab – und das wieder in der für Hamer typischen lakonischen Art.

Foto: Pandora

Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Bekannt durch ihre Dauerrolle als Teresa Lisbon in "The Mentalist": Robin Tunney.
Robin Tunney
Lesermeinung
Bekannt wie ein bunter Hund: Eddie Murphy.
Eddie Murphy
Lesermeinung
Prangert gesellschaftliche Missstände an: Ken Loach
Ken Loach
Lesermeinung
Autofahren ist auf Dauer doof! Hilmi Sözer und
Özlem Blume
Hilmi Sözer
Lesermeinung
Sir Roger Moore wurde mit seiner Rolle als britischer Geheimagent James Bond zum Weltstar.
Roger Moore
Lesermeinung
Katrin Sass als feste Größe in den ARD-Usedom-Krimis.
Katrin Sass
Lesermeinung
Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung