Endlich berühmt: Chadwick Boseman als Jackie Robinson

42

KINOSTART: 08.08.2013 • Drama • USA (2013) • 128 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
42
Produktionsdatum
2013
Produktionsland
USA
Budget
40.000.000 USD
Einspielergebnis
95.020.213 USD
Laufzeit
128 Minuten
Music
Schnitt

Als der gewiefte Baseballmanager Branch Rickey 1948 Jackie Robinson in der afroamerikanischen Baseball-Liga spielen sieht, ist er entschlossen den Farbigen für seine Major-League-Mannschaft zu rekrutieren. Dass er damit ein unausgesprochenes Tabu bricht, ist ihm durchaus bewusst. Denn schließlich gab es noch nie einen Afroamerikaner in der Major League. Allen Anfeindungen und rassistischen Äußerungen zum Trotz (nicht nur seitens der Medien und der sportlichen Gegner, sondern auch im eigenen Team) etabliert sich Robinson dank seines Talents und Könnens mehr und mehr ...

Brian Helgeland war es wohl ein Herzenwunsch, die Geschichte des ersten farbigen Major-League-Spielers zu erzählen. Das macht er auch künstlerisch durchaus gekonnt. Denn Dekor und Ausstattung sorgen für ein stimmiges Zeitkolorit. Doch irgendwie beschleicht den Zuschauer das Gefühl, alles schon ähnlich gesehen zu haben. Denn schließlich ist dies nur ein weiteres Bio-Pic eines berühmten Sportlers, in das sich genreübliche Längen eingeschlichen haben.

Foto: Warner

Darsteller

US-Schauspieler Harrison Ford.
Harrison Ford
Lesermeinung
Colman Domingo im Porträt.
Colman Domingo
Lesermeinung

Neu im kino

The Kill Room
Thriller • 2023
prisma-Redaktion
Dream Scenario
Komödie • 2023
Ghostbusters: Frozen Empire
Fantasykomödie • 2024
Die Herrlichkeit des Lebens
Drama • 2024
Miller's Girl
Erotikthriller • 2024
prisma-Redaktion
Kung Fu Panda 4
Animationsfilm • 2024
prisma-Redaktion
Maria Montessori
Drama • 2024
prisma-Redaktion
Wunderland – Vom Kindheitstraum zum Welterfolg
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Drive-Away Dolls
Krimi • 2024
prisma-Redaktion
The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion