Im Priesterkragen seines toten Vaters erlangt
Bubby (Nicholas Hope) Kultstatus

Bad Boy Bubby

KINOSTART: 01.09.1993 • Sozialdrama • Australien, Italien (1993) • 112 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Bad Boy Bubby
Produktionsdatum
1993
Produktionsland
Australien, Italien
Budget
750.000 USD
Laufzeit
112 Minuten
Regie
Kamera
Schnitt

Der 35-jährige Bubby wird von seiner Mutter seit seiner Kindheit in einem grauen Kellerloch gefangen gehalten. Sie füttert ihn, sie schlägt ihn, und nachts missbraucht sie ihn als Sex-Spielzeug. Eines Tages gelingt Bubby die Flucht. Er tötet seine Mutter und den gerade aufgetauchten Vater. Danach beginnt er zögernd, die Freiheit zu erkunden ...

Rolf de Heers schockierende Attacke auf die moderne Zivilisation ist eine eigenwillige Variante von "Kaspar Hauser" und "Forrest Gump", in der ein brillanter Nicholas Hope die australische Welt aus ungewöhnlicher Sicht zeigt. Trotz einiger Längen faszinieren hier besonders die ausgeklügelten Toneffekte und der Einsatz von 31 Kameramännern - einer für jede Einstellung von Bubbys Sicht der für ihn fremden Welt. Das provokante Porträt eines außergewöhnlichen Menschen wurde 1993 bei den Filmfestspielen in Venedig mit dem Spezialpreis der Jury ausgezeichnet.

Foto: ZDF/Bildstörung/C. Baiersdörfer & A. Beneke GbR/Ian Jones

Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Längst über die Grenzen Deutschlands bekannt: Daniel Brühl
Daniel Brühl
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung
Erst Model, dann DJ, dann Film- und jetzt Serienstar: Lorraine Bracco
Lorraine Bracco
Lesermeinung
Eine der ganz großen deutschsprachigen Darstellerinnen: Senta Berger
Senta Berger
Lesermeinung
Längst schon kein Kinderstar mehr: Mia Wasikowska
Mia Wasikowska
Lesermeinung