Blind für die Liebe

KINOSTART: 25.11.2011 • Drama • Spanien (2011) • 85 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Seis puntos sobre Emma
Produktionsdatum
2011
Produktionsland
Spanien
Laufzeit
85 Minuten

Emma ist eine hinreißend attraktive Frau Ende 20 und von Geburt an blind. Sie arbeitet als Koordinatorin bei einer "Telefon der Hoffnung" genannten Beratungseinrichtung und lebt zusammen mit ihrem Hund Rosca in einer kleinen Wohnung. Ihre einzige richtige Freundin ist Angela, ihre Nachbarin, die gerade kurz vor der Entbindung steht. Angelas Bruder Diego ist gerade bei ihr eingezogen und hat von Anfang an ein Auge auf die schöne Emma geworfen. Die jedoch ist stolz auf ihre Unabhängigkeit und überzeugt davon, dass sie jeden durchschaut, auch sich selbst. Dennoch fühlt sie sich unglücklich und glaubt, dass ihr nur ein eigenes Kind Erfüllung und einen Lebenssinn geben kann. Nachdem sie mehrere erfolglose Versuche unternimmt, von ihrem Freund Jorge schwanger zu werden, trennt sie sich kurzerhand von ihm. Nun macht sie sich auf die Suche nach einem Samenspender für ihr künftiges Kind ...

Der spanische Regisseur Roberto Pérez Toledo inszenierte diesen auf Filmfestivals vielfach prämierten Mix aus Liebesgeplänkel und Drama nach einem Drehbuch, das er zusammen mit Peter Andermatt verfasste. In der Hauptrolle der blinden Emma überzeugt die aus Madrid stammende Darstellerin Verónica Echegui ("The Cold Light of Day"), die realisieren muss, dass Anspruch und Wirklichkeit oftmals sehr weit auseinanderliegen und sie nicht nur optisch blind gewesen ist.

Foto: arte F

Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS