Der letzte Sommer mit Mario

KINOSTART: 05.11.2009 • Drama • Argentinien, Spanien, Frankreich (2010) • 93 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
El ultimo verano de La Boyita
Produktionsdatum
2010
Produktionsland
Argentinien, Spanien, Frankreich
Laufzeit
93 Minuten
Kamera
Es ist Sommer auf dem argentinischen Land: Jorgelina, elf Jahre alt, möchte eigentlich wie immer mit ihrer großen Schwester spielend in den Tag hineinleben. Doch Luciana, die gerade zum ersten Mal ihre Tage bekommen hat, interessiert sich plötzlich für andere Dinge und verbringt die Zeit lieber mit ihren Freunden als mit der kleinen Schwester. Ihre Eltern sind dabei sich zu trennen und so fährt Luciana mit der Mutter ans Meer und Jorgelina mit dem Vater, einem Arzt, zu dessen Haus auf dem Lande. Dort trifft sie Mario wieder, den Sohn der Bauersfamilie von nebenan, mit dem sie schon lange befreundet ist. Mario trainiert für das lokale Pferderennen, bei dem er seine Männlichkeit vor den Leuten im Dorf beweisen soll. Jorgelina und Mario verbringen ihre Tage mit Reiten und Schwimmen. Der verschlossene Junge fasst allmählich Vertrauen zu dem freundlichen und neugierigen Mädchen. Als sich herausstellt, dass Mario schwer an einem großen Geheimnis trägt, wird Jorgelina zu seiner einzigen Verbündeten.
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS