Martin Dahl Garfalk (l.) und Jan Devo Kornstad als
Otto und Frank

Ein Sommer voller Geheimnisse

KINOSTART: 05.08.1994 • Jugendfilm • Norwegen (1994) • 96 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Ti kniver i hjertet
Produktionsdatum
1994
Produktionsland
Norwegen
Laufzeit
96 Minuten
Regie

Der junge Otto Olsen leidet unter seiner Rolle als Einzelgänger und versucht, durch gewagte Streiche die Anerkennung seiner Mitschüler zu finden. Nur der lebenslustige Jonny hält zu ihm, doch die Sommerferien muß Otto allein zu Hause verbringen. In diesem verletzlichen und einsamen Moment taucht plötzlich ein Fremder auf. Otto sieht in dem älteren Jungen Frank bald einen verschworenen Kameraden, der in ihm Respekt weckt. Auf einem ihrer abenteuerlichen Streifzüge finden die beiden in einem Waldsee eine Mädchenleiche. Geschockt schweigt Otto über den Fund. Die Freundschaft kühlt auch merklich ab, als er sieht, wie sich Frank vertraulich seiner Mutter nähert. Auch die Nachbarn sorgen dafür, dass Otto in diesem Sommer seine unbeschwerte Kindheit verliert: Hausmeister Wiik schüchtert ihn mit religiösen Sprüchen ein und ertappt ihn dabei, als er der attraktiven Elisabeth Sager nachspäht. Zwischen Wiik und Frank kommt es schließlich zu einer Schlägerei. Otto spürt, daß er selbst die Verantwortung für sein Leben übernehmen muß. Die erste Bewährungsprobe kommt, als sein Vater Edvard beim Möbeltransport unter ein Klavier gerät und gelähmt bleibt. Der lebensfrohe und kameradschaftliche Mann verbittert. Otto hingegen beginnt, sich liebevoll um ihn zu kümmern. Er hat sich gerade auf seine neue Aufgabe als "Mann im Haus" eingelassen, als ihn die größte Überraschung in diesem ereignisreichen Sommer erwartet. Der geheimnisvolle Frank entpuppt sich als sein eigener Bruder ...

Mit seinem Oscar-nominierten Regiedebüt entwarf der Norweger Marius Holst das einfühlsame und atmosphärisch dichte Psychogramm eines heranwachsenden Jungen in der Pubertätskrise.

Foto: Fra Filmen

Darsteller

Bjørn Floberg
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion
The Beekeeper
Action • 2024
prisma-Redaktion
Next Goal Wins
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Der Junge und der Reiher
Animationsfilm • 2023
Priscilla
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
Joan Baez – I Am A Noise
Dokumentarfilm • 2023
prisma-Redaktion
The Queen Mary
Horror • 2023
prisma-Redaktion
Black Friday For Future
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Silent Night – Stumme Rache
Actionfilm • 2023
prisma-Redaktion
Eileen
Thriller • 2023
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS