Also, eine Black Box hab' ich mir anders
vorgestellt! Erkan und Stefan

Erkan & Stefan gegen die Mächte der Finsternis

KINOSTART: 20.06.2002 • Komödie • Deutschland (2002) • 80 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Erkan & Stefan gegen die Mächte der Finsternis
Produktionsdatum
2002
Produktionsland
Deutschland
Einspielergebnis
4.508.104 USD
Laufzeit
80 Minuten
Regie
Kamera
Schnitt

Erkan und Stefan verladen am Flughafen das Gepäck. Bei ihrer Arbeit fällt ihnen "zufällig" ein wertvoller Dolch in die Hände. Aus dieser Waffe fährt - oh Wunder - ein Geist, der sich als Tana, die Hüterin des Guten, zu erkennen gibt. Der Bösewicht Kartan allerdings hat es auf die Weltherrschaft abgesehen und will zu diesem Zwecke erst einmal Tana beseitigen. Nun sind natürlich Erkan und Stefan gefragt ...

Auch der erneute Leinwand-Auftritt des Chaoten-Duos (nach "Erkan & Stefan", 2000) paart unterirdisch schlechte Gags mit albernen Blödeleien und Dumm-Dödel-Klamauk. Da nützt es auch wenig, dass Abenteuerfilmme wie wie die "Jäger des verlorenen Schatzes"-Trilogie oder "Die Mumie" persifliert werden.

Foto: Paramount

Darsteller

Ralph Herforth
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion
The Beekeeper
Action • 2024
prisma-Redaktion
Next Goal Wins
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Der Junge und der Reiher
Animationsfilm • 2023
Priscilla
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
Joan Baez – I Am A Noise
Dokumentarfilm • 2023
prisma-Redaktion
The Queen Mary
Horror • 2023
prisma-Redaktion
Black Friday For Future
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Silent Night – Stumme Rache
Actionfilm • 2023
prisma-Redaktion
Eileen
Thriller • 2023
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS