Wer hat da gesagt, ich sei kein Araber? Peter O'Toole (l.) und Anthony Quinn

Lawrence von Arabien

KINOSTART: 01.01.1970 • Monumentalfilm • Großbritannien (1962) • 216 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Lawrence of Arabia
Produktionsdatum
1962
Produktionsland
Großbritannien
Budget
15.000.000 USD
Einspielergebnis
69.995.385 USD
Laufzeit
216 Minuten
Regie
Schnitt

Peter O'Toole in einer seiner berühmtesten Rollen: Als Offizier und Abenteurer Thomas E. Lawrence soll er im 1. Weltkrieg im Auftrag der britischen Regierung die Wüstenvölker Nordafrikas gegen die Türken und die Deutschen führen. Damit leitet er die Befreiung der nordafrikanischen Staaten von der Unterdrückung durch das Osmanische Reich ein. Doch nach Verhaftung und Folter wandelt sich der weltweit gefeierte Idealist und Kriegsheld zum größenwahnsinnigen, Mord lüsternen Fanatiker ...

Bei seinem beeindruckenden Wüsten-Epos konnte Meisterregisseur David Lean auf durchweg sehr gute Darsteller, die hervorragende Musik von Maurice Jarre und brillante Kameraarbeit von Freddie Young setzten. Die grandiosen Wüstenbilder entfalten ihre ganze Pracht aber nur im Kino (je größer die Leinwand, desto besser). Das Werk erhielt 1962 sieben Oscars: für den besten Film, die Regie, die Kamera, den Ton, die Ausstattung, die Musik und den Schnitt.

Foto: Columbia

Darsteller
Alec Guinness
Lesermeinung
Anthony Quinn
Lesermeinung
Claude Rains
Lesermeinung
David Lean
Lesermeinung
Jack Hawkins
Lesermeinung
José Ferrer
Lesermeinung
Charakterdarsteller Omar Sharif.
Omar Sharif
Lesermeinung
John Barry
Lesermeinung
Erfolg in komischen und tragischen Rollen: Peter O'Toole
Peter O'Toole
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Tobias Moretti beim Hamburger Filmfest 2021.
Tobias Moretti
Lesermeinung
Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Schauspielerin Janina Fautz.
Janina Fautz
Lesermeinung
Genreübergreifend erfolgreich: Liev Schreiber
Liev Schreiber
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Wurde als "Punisher" bekannt: Thomas Jane.
Thomas Jane
Lesermeinung
Traci Lords schaffte den Absprung vom Pornofilm.
Traci Lords
Lesermeinung
Caroline Peters in der gefeierten Krimiserie "Mord mit Aussicht".
Caroline Peters
Lesermeinung
Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN