Es darf gemeuchelt werden! Jon Finch als Macbeth

Macbeth

KINOSTART: 13.10.1971 • Drama • Großbritannien (1971) • 140 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Macbeth
Produktionsdatum
1971
Produktionsland
Großbritannien
Budget
3.100.000 USD
Laufzeit
140 Minuten

Nach einer siegreichen Schlacht gegen die Armee des Norwegerkönigs Sweno kehrt Macbeth nach Schottland zurück. Wie es ihm die Hexen vorausgesagt haben, wird er zum Thane von Cawdor ernannt. Doch damit gibt sich Macbeth nicht zufrieden. Von Machtgier besessen und seiner Frau Lady Macbeth gedrängt, ermordet er den Schottenkönig Duncan heimtückisch in dessen Schlafgemach. Der Verdacht fällt aber auf die Söhne des Königs, die aus Angst vor weiteren Mordanschlägen fliehen. So wird der "ruhmreiche" Macbeth zum neuen König gemacht. Um die gewonnene Macht zu erhalten, begeht er weitere Verbrechen...

Bereits 1948 drehte Orson Welles seine vielgerühmte "Macbeth"-Version, viele andere folgten. 1971 nahm sich Roman Polanski des berühmten Shakespeare-Dramas an und schuf einen Klassiker, der sich textgetreu an die Shakespeare-Vorlage aus dem 17. Jahrhundert hält und auch vor überaus brutalen Szenen nicht zurückschreckt. Jon Finch spielt den machtbesessenen Schotten, Francesca Annis seine Frau.

Foto: Columbia

Darsteller
Martin Shaw
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS