Jetzt kommen sie wieder! Sophia Loren mit Robert
Hossein

Madame Sans Gêne

KINOSTART: 01.01.1970 • Komödie • Italien, Frankreich (1961) • 98 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Madame Sans-Gene
Produktionsdatum
1961
Produktionsland
Italien, Frankreich
Laufzeit
98 Minuten

Die attraktive Pariser Wäscherin Catherine Hubscher sagt temperamentvoll, was sie denkt und wird deshalb in ihrem Viertel "Madame Sans-Gêne" - Frau ohne Hemmung - genannt. Im Revolutionsjahr 1792 wäscht sie einem Leutnant Bonaparte kostenlos die Hemden und verliebt sich in den ruppigen Sergeanten Lefebvre. Sie heiraten und Catherine reist ihrem Mann an alle Kriegsfronten nach. Später, Bonaparte ist Kaiser, ernennt der ihn zum Herzog, schließlich soll Lefebvre König von Westfalen werden. Doch die höfische Gesellschaft intrigiert gegen die lebenslustige Catherine, die ihre Herkunft nicht versteckt. Aber "Madame Sans-Gêne" weiß sich zu wehren ...

Der französische Regisseur Christian-Jaque (1904-1994) galt als Spezialist für abenteuerliche Historienfilme, das zeigte er mit Werken wie "Lucrezia Borgia" und "Die schwarze Tulpe". 1961 nahm er sich des viel gespielten Bühnenstückes von Émile Moreau und Victorien Sardou an, das zuvor schon vielfach und besser verfilmt worden war. Für die Rolle der kämpferischen Catherine wählte er das italienische Busenwunder Sophia Loren, der er den Vorzug vor Dauerkonkurrentin Gina Lollobrigida gab. Die Loren ist es dann auch, die diesem Werk von Jaque den einzigen Glanz verleiht.

Foto: AL!VE

Darsteller
Sophia Loren
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS