Mandolinen und Mondschein

KINOSTART: 01.01.1970 • Musikkomödie • Deutschland (1959) • 98 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
Mandolinen und Mondschein
Produktionsdatum
1959
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
98 Minuten
Regie
Music
Robert Küfner, Juniorchef eines Hotels in Venedig, lernt im Flugzeug die aparte Susanne Peters kennen. Sie hat unter dem Künstlernamen Perusa Karriere gemacht und tritt nun ein Engagement am Lido an. Bei Robert ist es Liebe auf den ersten Blick, Susanne zeigt sich zunächst etwas spröde, erliegt dann aber doch Roberts Charme. Ihre Heiratspläne stoßen allerdings auf ein ernstes Hindernis: Ferdinand Küfner, Roberts Vater, hält nicht viel von Künstlerinnen, außerdem hat er für seinen Sohn eine andere Braut im Auge. Sie heißt Nina und ist die Tochter des dänischen Hotelkönigs Gustavson. Wenn sie Robert heiratet, könnte Ferdinands Traum von einer großen Hotelkette Wirklichkeit werden. Als Nina nach Venedig kommt, vertraut sie Robert an, daß sie längst einen anderen liebt. Susanne wiederum gewinnt schnell das Wohlwollen von Küfner senior, als sie den verrückten Plan verwirklicht, in seinem Hotel als Zimmermädchen zu arbeiten. Das ist zwar nicht so einfach und macht nicht nur ihrem Manager zu schaffen, aber der Erfolg läßt nach mancherlei komischen Verwicklungen nichts zu wünschen übrig.
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Action-Star aus Deutschland: Antje Traue.
Antje Traue
Lesermeinung
Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung
Schauspieler Cillian Murphy.
Cillian Murphy
Lesermeinung
Kerniger Kerl mit Herz und Verstand: Fred Ward.
Fred Ward
Lesermeinung
Norman Reedus: Seit "The Walking Dead" weltweit bekannt.
Norman Reedus
Lesermeinung
Topmodel Laetitia Casta
Laetitia Casta
Lesermeinung
Claude Brasseur
Claude Brasseur
Lesermeinung