Nicht erschrecken! Wir sind doch nur dämliche, 
imaginäre Freunde  
Nicht erschrecken! Wir sind doch nur dämliche, 
imaginäre Freunde  

Mein böser Freund Fred

KINOSTART: 01.01.1970 • Komödie • USA/Großbritannien (1990)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Drop Dead Fred
Produktionsdatum
1990
Produktionsland
USA/Großbritannien
Kamera
Schnitt
Nicht nur, dass Lizzie's Mann sich von ihr trennen will, zu allem Überfluss wird ihr Auto geklaut und sie verliert ihren Job. Im Hause ihrer herrischen Mutter taucht dann auch noch ihr imaginärer Freund, "der böse Fred", aus vergangenen Kindertagen auf. Schon in ihrer Kindheit hat dieser "Freund", der nur für sie sichtbar war (und ist) allerlei Blödsinn verzapft, wie z.B. Schlamm-Pastete-Backen oder Katze-Rasieren. Zu neuem Leben erwacht, muss unser teuflischer Kobold auch erst einmal Hundescheiße auf Mutters frisch schampooniertem Teppich verteilen. Schon bald erkennt er aber, dass sich sein "Patenkind" recht unglücklich fühlt. Natürlich will Fred jetzt die Sache wieder in Ordnung bringen und sorgt so für ein riesiges Chaos...

Einiges erinnert an die bösen Geister in "Beetlejuice", vieles an "Mein Freund Harvey" und trotzdem besitzt der zweite US-Film des Niederländers Ate de Jong eine Eigenständigkeit, die hauptsächlich an dem subtil-skurrilen Humor festzumachen ist. Wie bereits in "Highway To Hell" zeigt de Jong auch hier eine morbide Oberfläche des Geistes, der zu viel mehr Phantasie befähigt wäre. Doch lassen einem die Lacher zu Beginn kaum Zeit zum Atmen, werden sie gegen Ende zu Gunsten einer Moral übers Erwachsenwerden leider schwächer. Wenn auch die Darstellung der Lizzie, Kevin Klines Ehefrau Phoebe Cates, etwas lahm wirkt, so ist "der böse Fred" mit dem britischen Komiker Rik Mayall optimal besetzt. Hätte Ate de Jong völlig freie Hand gehabt, wäre das Ganze bestimmt noch eine Nummer schräger ausgefallen. Trotzdem ist der Film ein orgineller Knüller mit einer Flut zündender Ideen!

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS